Turn- und Sportverein Hilgert e.V.
Abteilung Tischtennis


Ferienwoche der Tischtennis-Jugend
in der Freizeitanlage und Bildungsstätte Brohltal in Weibern

Für alle ein voller Erfolg ! 
Die Ferienwoche vom 1.10.2000 bis zum 6.10.2000 der Hilgerter Tischtennisjugend

Am Sonntag den 1.10.2000, war um 12.30 Uhr Treffpunkt an der Pfeifenbäckerhalle in Hilgert. Alle Kinder wurden dann in die Autos der Betreuer und Eltern verteilt, um nach Weibern bei Kempenich zu fahren. Angekommen in Weibern, nahmen wir die "Hausbesetzung" vor - wir hatten vier Häuser mit je neun Betten und zwei Betreuerzimmer mit jeweils vier Betten. 
Anschließend besichtigen die Kinder die gesamte Freizeitanlage und dann wurde gespielt. Die mitgefahrenen Betreuer kochten Kaffee, Tee und Kakao und dann vertilgten alle den mitgebrachten Kuchen. Frühstück und Abendessen wurde von uns selbst gemacht, das Mittagessen wurde gebracht. 
Am Montagmorgen wurde die restliche Verpflegung eingekauft sowie Holz gesammelt für ein Lagerfeuer, ehe wir am Mittag das Sportabzeichen machten und danach den Geburtstag von Angelina Metzler feierten.
(Mit dem Sportabzeichen wurden ausgezeichnet: Patrick Schmidt, Holger Soine, Patrick Günster, Anna-Carina Schmidt und Angelina Metzler, den anderen fehlt meistens nur noch eine Disziplin)

Es wurde dann am Grillplatz ein Feuer gemacht und anschließend gegrillt. Den Abend ließ man am Lagerfeuer und mit Spielen im Aufenthaltsraum ausklingen.

Dienstagsmorgens fuhren wir mit einem Busunternehmen an den Laacher See
Im Naturkundemuseum in Maria Laach hatte Rainer Soine ein Museumsquiz ausgearbeitet, bei dem die Kinder 29 Fragen beantworten mußten
(Siegerinnen: Andrea Thewalt u. Angelina Metzler). Anschließend ging es an den See zu einer Bootsfahrt, bevor ein Mini-Golf-Turnier den Tag beendete (Sieger Kevin Fahrenkrug, 65 Punkte) und die Heimfahrt angetreten wurde. 
Am Mittwoch ging es zum Schwimmen nach Bad Neuenahr, wo man die Schwimmdisziplin fürs Sportabzeichen machte. Am Nachmittag wurde eine Waldführung mit dem Förster aus Kempenich gemacht, der uns die Bestimmung der heimischen Laubgehölze beibrachte. Weil die Kinder viel Spaß beim Baden hatten, ging es am Donnerstag nochmals nach Bad Neuenahr, wo sich alle richtig austoben konnten. Außerdem fand ein Dreikampf statt: Boule, Pfeilwerfen und Sandsackzielwerfen. 

(Die Sieger - Kevin Fahrenkrug, Patrick Schmidt und Philipp Neugebauer.)

Freitags wurde gepackt und die Heimreise angetreten. Ein ganz dickes Lob geht an Christel Metzler, Gisela Thewalt, Inge Günster und Bettina Knopf, die die Kinder während der Freizeit außerhalb der normalen Mahlzeiten mit selbstgebackenen Waffeln, Kuchen und vielem mehr verwöhnten. Auch Arno Metzler, Rainer Soine, Olaf Günster hatten kaum eine Minute Verschnaufpause, da von den Kindern immer jemand beschäftigt werden wollte. Es hat allen und besonders den Kindern sehr viel Spaß gemacht und mal sehen, welche Aktivitäten im nächsten Jahr anstehen werden.  (FK)  

Anm.: Dank gilt natürlich auch Frank Knopf für die Organisation der Ferienwoche !
(Fotos: Olaf Günster)
---