Archiv:

F-Jugend vom TuS Hilgert nicht nur beim Fußball Spitze!

Nicht nur das Fußballspielen wird bei uns großgeschrieben, auch die Geselligkeit gehört dazu.
Da unsere Trainer noch ein Versprechen einzulösen hatten, gingen wir statt zum Training mal auf die Bowlingbahn.
Die Kinder waren alle sichtlich überrascht, da sie im Vorfeld nichts davon wussten.
Die Eltern brachten ihre Kinder zu unserem Treffpunkt und so ging es los nach Grenzau zur Bowlingbahn.
Nachdem alle Schuhe angezogen waren, ging es auf die Bahnen.
Die Kinder wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und konnten außerhalb des Fußballplatzes ihr Können unter Beweis stellen
Es konnte sich sehen lassen, was da Einige auf der Bahn zustande brachten.

Alle Kinder und die Trainer hatten einen Riesenspaß und die Überraschung war geglückt.
Nach 2 Stunden wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt und alle bedankten sich für den schönen Abend.
Dies sind die Momente, für die sich die viele Arbeit lohnt.

Möchtet auch ihr in so einer tollen Mannschaft spielen, dann meldet euch einfach, oder kommt vorbei.

                              

 

F Jugend des TuS Hilgert mit 10-0 Sieg in Ransbach-Baumbach

Am Freitag, den 24.05. reisten wir nach einer Schulveranstaltung in Windeseile nach Ransbach, wo wir unser nächstes Saisonspiel hatten. Von Beginn an übernahmen unsere Jungs die Initiative. So gingen wir auch schnell in Führung durch Samuel. Vom Torwart über die Abwehr zum Mittelfeld und im Sturm spielten unsere Jungs ein gutes Spiel, in dem wir zur Pause bereits mit 8-0 führten. So mussten unsere Trainer nur zum "Weiter so" animieren.

In der zweiten Halbzeit spielten wir genauso gut weiter. Jedoch spielten wir manchen Angriff nicht entschlossen genug zu Ende. Trotzdem schossen die Jungs noch zwei weitere Tore und am Ende fuhren wir zufrieden mit einem deutlichen Ergebnis nach Hause. Die Treffer für unsere Mannschaft schossen: Samuel (5), Leon (2) und Yannick, Max und Johannes mit jeweils einem Treffer.

Es spielten: Janis Heuser, Christopher Seltmann, Dorian Körber, Philipp Kiehl, Johannes Kiehl, Steven Librale, Max Klaas, Samuel Daum, Leon Lassalle und Yannick Pietsch.

Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei der Sonnenfeldschule Hilgert und der AGFU für deren Unterstützung bedanken, damit dieses Spiel durch eine Schulveranstaltung reibungslos durchgeführt werden konnte.
                   

 

5.. Meisterschaftsspiel ohne Niederlage

Letzte Woche traten wir durch den Umbau des Sportplatzes erneut Auswärts gegen Nauort an.
Da man sich durch Trainerlehrgänge untereinander kannte, hatte wir einen herzlichen Empfang.

Aus beruflichen Gründen musste die Mannschaft auf ihren Trainer Stefan verzichten und so führte man die Mannschaftsaufstellung per Handy durch.

Die Mannschaft wurde durch unseren Torwarttrainer Sascha eingeschworen und auf das bevorstehende Spiel eingestellt.
Obwohl die Mannschaft aus Nauort zum größten Teil aus einem jüngeren Jahrgang besteht, taten sich unsere Jungs im Laufe der ersten Halbzeit sehr schwer.

Man wollte den Ball förmlich ins Tor tragen. Dadurch blieb es bis zur Halbzeit beim bis dahin verdienten 0:0.
Nach der Halbzeitbesprechung und einigen Auswechselungen und Umstellungen, wurde unser Spiel immer stärker.
Man nahm nun zunehmend das Heft in die Hand und erspielte sich Chance um Chance!!!

Das erste Tor erzielte Steven, nach einer schönen Flanke durch Samuel. Das 2. und 3. Tor wurde durch unser Geburtstagskind Dorian geschossen.
Das 4:0 schoss unser Kleinster, Johannes.

So konnte man auch im 5. Meisterschaftsspiel ohne Niederlagen die Heimreise antreten.

Es spielten und siegte für Hilgert:
Leon, Dorian, Max, Janis, Yannick, Steven, Noel, Samuel, Phillip, Christopher und Johannes.

Sollten Kinder sich uns anschließen wollen, bitte einfach melden oder zum Training vorbei schauen ( 02624-949428).

 

F-Jugend des TuS gewinnt Turnier bei der Spvgg Haiderbach

Am vergangenen Samstag reiste unsere F Jugend mit Anhang zum Turnier nach Wittgert. Dort wurde eine herrliche Sportanlage eingeweiht und wir waren eingeladen. Im ersten Spiel sahen wir uns dann den Kids aus Marienrachdorf entgegen stehen. Durch Tore von Philipp und Max gingen wir schnell in Führung. Nur eine einzige Konzentrationsschwäche führte zum Anschlusstreffer. Mehr ließ unsere Abwehr aber nicht zu und wir beendeten unser 1. Spiel mit 2-1. Im zweiten Spiel gegen Selters war es eine enge Angelegenheit. Zum Glück traf Samuel und wir konnten das Spiel mit 1-0 für uns entscheiden. Im dritten Spiel trafen wir auf den TuS Montabaur. Insgesamt war dieses dritte Spiel eine deutliche Angelegenheit und spielerisch unsere beste Partie. Wir gewannen mit 5-0 durch die Tore von Philipp, Janis, Samuel, Dorian und nochmal Samuel. Ein weiteres vermeintliches Tor wurde nicht gegeben, weil der Schiedsrichter in der Situation darauf entschied, dass der Ball nicht durch den Schuss über der Linie war. Unser Trainer und der Schiri tauschten ihre unterschiedlichen Standpunkte aus. Nach dem Spiel wurde die Sache mit Hände schütteln zu den Akten gelegt. Emotionen gehören zum Fußball dazu.

Im vierten Spiel spielten wir gegen Moschheim. Wie schon in der Rückrunden- Staffel, so waren wir auch in diesem Spiel überlegen und entschieden das Spiel durch die Tore von Noel und Steven mit 2-0 für uns.

Gegen die Kinder von der Haiderbach mussten wir dann beim 5. und letzten Spiel ran. Wir gewannen das Spiel mit 1-0 durch ein schönes Kopfballtor von Samuel. Ansonsten merkte man den Jungs die ersten Spiele an.

Abgekämpft aber zufrieden nahmen unsere Jungs den Pokal und die Medaillen entgegen. 

Es spielten: Leon Lassalle, Janis Heuser, Christopher Seltmann, Philipp Kiehl, Max Klaas, Dorian Körber, Steven Librale, Noel Lahr und Samuel Daum.

Die Jugendabteilung des TUS Hilgert wünscht seiner Senioren Mannschaft alles Gute für den Rest der Saison.

                    Möget ihr die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt noch einfahren.

                                         „ Auf geht’s Männer, wir schaffen das“

 

F-Jugend erkämpft sich in Wirges ein 2-2

Am Montag, den 29.04.2013 fuhren wir zu unserem 4. Rückrundenspiel zur Eintracht Glas Chemie Wirges. Da Wirges in allen Jugendmannschaften sehr stark ist und einige der Hilgerter Fußball Kids auch schon so Ihre Erfahrungen gemacht hatten, mussten wir die Kinder vor dem Spiel entsprechend motivieren und gut einstellen. Schließlich kamen wir mit 3 Siegen aus drei Spielen und wollten kein Punktelieferant sein.

Von Anfang an wurde klar, dass wir im Spiel auf Augenhöhe waren. Siege für Wirges im deutlich 2-stelligen Bereich wie gegen andere Mannschaften würden wir wahrscheinlich nicht erleben müssen. Trotz einiger Chancen unserer Kids ging dann aber doch Wirges durch einen tollen Fernschuss mit 1-0 in Führung. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Pause. Die Trainer motivierten die Kinder, sich noch mehr zuzutrauen.

Direkt nach der Pause schoss dann Max Klaas den Ausgleich zum 1-1. Gerade mal 1 Minute später klingelte es erneut im Wirgeser Tor zum 2-1 durch einen Schuss von Philipp Kiehl, der ansonsten damit beschäftigt war, den besten Torschützen der Gegner in Manndeckung zu nehmen. Eine schwierige Aufgabe, die unser Kämpfer Philipp hervorragend meisterte. Ein paar Minuten danach mussten wir leider das 2-2 hinnehmen. Die Defensive um Janis, Dorian, Steven und Torwart Leon ließen aber sonst nichts mehr zu. 

Die letzten 15 Minuten des Spiels waren von einem aufopfernd geführten Fight der Hilgerter Spieler geprägt. So konnte wir am Ende ein verdientes Unentschieden mitnehmen und alle haben sich riesig gefreut.

Das Trainerteam und der TuS Hilgert ist mächtig stolz auf: Leon Lassalle, Janis Heuser, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Max Klaas, Steven Librale, Noel Lahr und Samuel Daum.

3. Sieg im dritten Rückrundenspiel

Am vergangenen Freitag reiste die F-Jugend des TuS Hilgert nach Niedererbach, um gegen die JSG Hundsangen III anzutreten.
Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen. Wir mussten sicher in der Abwehr bleiben damit wir nicht in Rückstand gerieten.
In der 1. Halbzeit lief dann aber alles wie geschmiert. Durch Tore von Max Klaas, Philipp Kiehl und Samuel Daum gingen wir mit 3-0 in die Halbzeitpause. Die Trainer haben in der Pause darauf aufmerksam gemacht, dass wir weiter konzentriert spielen müssen, um unseren Vorsprung nicht riskieren.
Nach zwei Unsicherheiten während Angriffen des Gegners stand es dann plötzlich 3-2.Nun wurde es am Spielfeldrand etwas hektischer. Beide Trainer witterten die Gefahr bzw. die Hundsanger den Ausgleich. Zum Glück hat Yannick Pietsch dann kurz vor Schluss mit dem 4-2 alles klar gemacht. Ein letztlich verdienter Sieg der Hilgerter F-Jugend.
      
    Es spielten: Leon Lassalle, Janis Heuser, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Christopher Seltmann, Max Klaas,
                      Yannick Pietsch, Noel Lahr, Steven Librale und Samuel Daum.

 

Deutlicher Sieg der F-Jugend in Moschheim

Am vergangenen Freitag fuhren wir zu unserem 2. Spiel der Rückrunde nach Moschheim. Unsere Spieler nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und machten das Spiel. Das 1-0 fiel nach einem Schuss von Philipp Kiehl. Einige Umstellungen in unserem Team haben sich auch positiv bemerkbar gemacht. Im Tor haben wir mit Janis gespielt. Dafür rückte Leon ins Feld.
Leon bedankte sich für den Feldeinsatz mit gleich 4 Toren und hinten standen wir auch sicher. Mit 5-1 ging es in die Pause. Nach ein paar Worten der Trainer spielten wir in der 2. Halbzeit genau so weiter wie in der ersten Halbzeit. Zum Ende der 2. Halbzeit schoss auch Christopher sein 1. Saisontor. Wir freuen uns alle, dass bislang jede Spielerin und jeder Spieler in dieser Saison schon getroffen hat. 
Durch Tore von: Leon 4x, Philipp 2x, Samuel 2x und je 1x von Dorian, Noell und Christopher entschieden wir das Spiel deutlich mit 11-1. 
Wir freuen uns über die beiden Siege in den ersten Rückrunden Spielen und fahren  nun am kommenden Freitag zum Spiel gegen die JSG Hundsangen III.
Für Hilgert spielten: Janis Heuser, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Christopher Seltmann, Max Klaas, Yannick Pietsch, Leon Lasalle, Noell Lahr und Samuel Daum. 
 

F-Jugend: Sieg im ersten Rückrundenspiel

Am vergangenen Freitag reisten wir zum Auswärtsspiel zum TuS Montabaur.

Unser Team übernahm von Beginn an die Initiative und bestimmte das Spiel. Nach einem Abschlag des Gegners, den Philipp Kiehl abfing und schnell in die Spitze gespielt hat, verwandelte Samuel Daum zum 1-0. Danach dauerte es eine Weile, bis wir wieder zwingende Chance hatten. Aber Mitte der 1. Halbzeit traf Janis Heuser zum 2-0 und machte damit sein 1. Saisontor. Kurz darauf erhöhte der stark spielende Noel Lahr auf 3-0. so ging es auch in die Pause.

Direkt nach der Pause war es wieder Noel Lahr, der zum 4-0 einnetzte. In der 2. Halbzeit erzwangen sich auch unsere Gegner aus Montabaur Chancen. So wurde ein Hand Neunmeter gegen uns gepfiffen und verwandelt
zum 4-1.

Unsere Kids wollten aber kein Zweifel am Sieg aufkommen lassen und so erhöhte Max Klaas mit seinem 1. Saisontor zum 5-1. Philipp Kiehl wurde kurz darauf auch mit einem Tor belohnt und es stand 6-1. Zwar mussten wir noch ein Gegentor hinnehmen, aber nach dem Treffer von Yannick Pietsch kam es zum 7-2 Endstand.

Ein guter Start in die Rückrunde, nachdem wir schon eine erfolgreiche Hallenrunde gespielt haben.

Für den TuS Hilgert spielten: Leon Lassalle, Christopher Seltmann, Dorian Körber, Philipp Kiehl, Max Klaas, Noel Lahr, Yannick Pietsch, Janis Heuser und Samuel Daum.

 


 3. Hallen Kreismeisterschaft  am 23.02. in Dierdorf

 Am vergangenen Samstag startete die F-Jugend des TuS Hilgert zur 3. und letzten Hallen Kreismeisterschaft nach Dierdorf. Bei leider nicht optimalen Wetterbedingungen waren trotzdem fast alle Kinder dabei und viele Eltern sind mitgekommen. Das war wieder Mal toll!

Nach dem die Kinder auf das Turnier eingestellt wurden ging es zunächst gegen den SV Thalhausen. Ein relativ einseitiges Spiel endete mit 7-0 für unsere Kinder durch je 3 Tore von Samuel Daum und Yannick Pietsch und einem Tor von Noel Lahr. Im zweiten Spiel trafen wir dann auf die JSG Niederelbert, die wir als einer der Favoriten angesehen hatten. Dieses spannende Spiel endete mit 1-0 für den TuS Hilgert durch einen Treffer von Philipp Kiehl. Im dritten Spiel taten wir uns trotz spielerischer Überlegenheit schwer, die JSG Ahrbach zu bezwingen. Das andauernde Stürmen unserer Kinder zahlte sich in Form eines schönen Treffers von Samuel Daum aus und wir gewannen mit 1-0.

 Im vierten Spiel trafen wir auf den absoluten Favoriten der Meisterschaft, die JSG Hundsangen. Nach einem Treffer von Yannick Pietsch stand es 10 Sekunden vor Schluss 1-1, als ein Foul gegen uns nicht gepfiffen wurde und der anschließende Schuss der Hundsanger Kinder mit der Schlusssirene abgegeben wurde und in unserem Netz landete. Aller energischer Protest half nicht, die Turnierleitung und der Schiedsrichter erkannten den Treffer an und wir verloren 1-2.

 Im letzten Spiel wurde nochmal alle Energie reingesteckt. Gegen die JK Horressen hatten wir dann das Glück 3 Sekunden vor Schluss auszugleichen und nach 2 Treffern von Samuel Daum mit 2-2 das Spiel und Turnier zu beenden.

 Am Ende wurden wir 2.  mit 12-4 Toren hinter der JSG Hundsangen und sind alle sehr stolz auf diese Hilgerter F-Jugend Mannschaft. Es sei auch erwähnt, dass wir mittlerweile auf 3 Torhüter zurückgreifen können und mit Leon Lasalle, Janis Heuser und Christopher Seltmann alle an diesem Tag zum Einsatz brachten.  Es spielten, kämpfen und siegten für den TuS Hilgert: Leon Lasalle, Janis Heuser, Christopher Seltmann, Max Klaas, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Samuel Daum und Noel Lahr.

Positives Ergebnis in der 2. Hallen-Kreis-Meisterschaft

Am 12.01.2013 waren wir in Selters zu Gast, wo unsere 2. Hallenrunde stattfand.
Um 8.30 Uhr morgens machten wir uns bei klirrender Kälte auf den Weg.
In Selters angekommen, wurde sich umgezogen und unter der Leitung unseres Kapitäns Yannick zugleich mit dem Warmmachprogramm begonnen.

Im ersten Spiel hieß unser Gegner JSG Moschheim. Wie so oft machten wir uns im ersten Spiel selbst das Leben schwer. Die ersten 10 Minuten hielten wir noch mit, aber zum Ende des Spiels wurde dann jedoch unser Stellungsspiel im Bereich Abwehr völlig aufgegeben, sodass dem Gegner 4 Tore in 5 Minuten gelangen und wir als Verlierer vom Platz gingen.

Im zweiten Spiel hieß unser Gegner JSG Selters. Dieses Spiel wollten wir unbedingt gewinnen, um wieder ins Turnier zu finden.
Da wir an diesem Tag alle Kinder zu Verfügung hatten, konnten wir auf allen Positionen tauschen
Es dauerte 3 Minuten bis nach einer scharf geschossenen Ecke durch Yannick ein Eigentor im gegnerischen Tor landete!
Buh, 1:0, erst mal durchatmen, dachten die Trainer.
Es dauerte nicht lange, da hatte unser Stürmer Noel auch schon das 2. und 3. Tor in die Maschen gehauen und man konnte entspannt den weiteren Spielverlauf genießen.
Es sollte noch das 4:0 durch unseren Steven fallen.

Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Weidenhahn.
Auch hier zeigten wir eine geschlossen Mannschaftsleistung und unsere Abwehr ließ kein Tor zu.
Es dauerte 5 Minuten bis Samuel das viel umjubelte Tor zum 1:0 schoss.
Wiederum 5 Minuten später war es wieder Samuel, der durch einen Zuckerpass auf Reisen geschickt wurde und den 2:0 Endstand erzielte

Im vierten Spiel des Tages musste man gegen den späteren Turniersieger JSG Hundsangen/Dreikirchen ran.
Uns war klar, dass man diesem Gegner von Anfang an auf den „Füßen“ stehen musste.

Es wurde gekämpft bis zum Letzten, doch konnten man das „Tor des Tages“ nicht verhindern, ein gegnerischer Spieler haute von der Mittellinie einen Schuss genau unter die Latte.
Nach diesem schönen Tor, setzte man alles auf eine Karte und man machte hinten auf.
Es wollte aber kein Ball ins gegnerische Tor, so kam es, dass durch die offene Spielweise der Gegner das 2:0 erzielte.

Das letzte Spiel, spielten wir gegen die TuS aus Montabaur.
Dieses Spiel sorgte wieder für jede Menge Spannung und es dauerte bis zur 9 Minute bis unsere Mittelfeldspielerin Clara den Ball unter die Latte hämmerte.Da dies ihr überhaupt erster Torerfolg war, war es schwer sie wieder einzufangen.
Das 2:0 schoss dann Dorian, der über das linke Mittelfeld einen Sololauf hinlegte.
Wer jetzt dachte der Drop sei gelutscht, der wurde eines besseren belehrt. Montabaur warf in der Schlussphase alles nach vorne und wurde dafür mit dem Anschluss Treffer belohnt.
Nachdem der Trainer das letzte Mal wechselte, wurde hinten dichtgemacht und man konnte das 2:1 nach Hause fahren.

Fazit: Mit 3 Siegen aus 5 Spielen und einen 3. Platz konnte man an diesem Tag zufrieden sein.
Wir hoffen, dass wir diesen Fluch des ersten Spiels endlich ablegen werden und in der nächsten Hallenrunde vom ersten Spiel an Siege einfahren können.

Macht weiter so Jungs und Mädchen.

Das erste Turnier 2013 war der 2. Erfolg in der Hallensaison

Am Samstag den 05.01.2013 fuhren wir zu unserem ersten Turnier 2013 nach Arzbach.
Im ersten Spiel war unser Gegner, der SV Eschelbach.
Wir konnten durch ein schnelles Tor unseres Stürmers Samuel, mit 1:0 in Führung gehen.
In der Folgezeit stand unsere Abwehr um Dorian herum, unter Dauerbelagerung und es war unserem Torwart Leon zu verdanken, dass nicht der Ausgleich fiel.
Zum Ende des Spiels hatten wir auch unsere Chancen, konnten aber den „Sack“ nicht zumachen und so kam es zum Ausgleichtreffer durch den Stürmer von Eschelbach.
Mit diesem Ergebnis konnten beide Mannschaften zufrieden sein.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen FSV Rot Weiß Lahnstein.
Nachdem wie immer, die Mannschaft neu aufgestellt wurde und die passenden Worte der Motivation gesprochen wurden, legten wir los.
Schnell wurde uns klar, dass wir dieses Spiel nicht aus der Hand geben würden.
In diesem Spiel wollten wir unserem jüngeren Jahrgang die Chance geben sich zu beweisen.
Dies wurde dann eindrucksvoll umgesetzt, Noel schoss innerhalb kurzer Zeit 2 Tore und das sei vorweg genommen, es waren nicht die Letzten!
Das 3. Tor dieses Spiels, schoss dann unser „Kampfschwein“ Philipp, der wie immer unermüdlich um jeden Ball kämpfte.
Das vierte Tor war ein Eigentor.
Das 5:0 und somit sein erstes Tor seiner noch jungen Karriere, schoss der aus der Abwehr heran stürmende Max, mit einem schönen Volleyschuss.
Endergebnis 5.0 für unsere Jungs.

Im dritten Spiel stand uns die JSG Immendorf gegenüber, man wusste mittlerweile durch die anderen Partien, dass dies unser schwerster Gegner sein würde.
Wie üblich, wurde bei Turnieren die Torhütte getauscht und man stellt auf einigen Positionen um.
Es entwickelte sich wohl die besten 10 Minuten, die wir je gespielt hatten.
Man ließ den Ball sicher durch die eigenen Reihen tanzen und erspielte sich durch den inzwischen auf dem Spielfeld spielenden Torwart Leon, die 1:0 Führung.
In der Folgezeit spielte man den Gegner regelrecht an die Wand, fand aber den befreienden Abschluss nicht.
So kam es, dass der Gegner aus Immendorf zu zwei glücklichen Toren kam und wir das Spiel 1:2 verloren hatten!
Man merkte, dass die Kinder sich über dieses Ergebnis ärgerten, denn dieses Spiel war aus unserer Sicht unverdient.

Zum Schluss des Turniers mussten wir gegen den Ausrichter dieses Turniers antreten, dem SV Arzbach.
Da es sich beim Gegner um einen jüngeren Jahrgang handelte, schickten auch wir wieder unsere jüngsten auf den Platz.
Wieder war es Noel, der an diesem Tag seine Chance nutzte und innerhalb von 5 Minuten  einen lupenreinen Hattrick hinlegte.
Danach ging es im Minuten Takt 6. Minute Samuel, 7. Minute Philipp, 8. und 9. Minute Dorian und mit dem Schlusspfiff noch Yannick.
Zwischendurch schaffte der Gegner noch den Anschlusstreffer zum 8:1.
 
Fazit dieses Turniers:
Es war eines der besten, wenn nicht sogar das beste Turnier unserer noch jungen Mannschaft.
Sollte man weiterhin so zusammen spielen, werden wir noch viel Spaß miteinander haben.

Jungs ihr habt toll gespielt, wir sind stolz auf euch.

Sollten noch Jungs oder Mädchen Lust haben, sich einer solch tollen Truppe anzuschließen, dürft ihr euch gerne uns melden.

Unsere Trainingszeiten sind zur Zeit in der Halle: Donnerstag von 17.45 Uhr – 19.00 Uhr

Oder meldet euch unter der Telefonnummer: 02624/949428 (Ralf Körber)