Berichte:

 

Platz 5 von 74 Mannschaften

Am Sonntag trafen sich die 8 besten Mannschaften der E Junioren im Kreis WW-Wied um den Kreismeister auszuspielen. Mit dabei unsere Jungs der JSG Kannenbäckerland.

Der 1. Gegner konnte klar geschlagen werden. Nun ging es in den 2 folgenden Spielen gegen Herschbach und Eisbachtal um den Einzug ins Halbfinale. Leider verloren wir beide Begegnungen knapp mit 2:3 bzw. 1:2. In der anschließenden Zwischenrunde setzen wir uns klar gegen Waldbreitbach durch und traten dann gegen Neuwied zum Spiel um Platz 5 an. Nach einem harten Fight und großem Einsatz der Jungs konnten wir mit dem Schlusspfiff das 2:1 Siegtor erzielen.

Eine klasse Leistung der ganzen Mannschaft über das gesamte Turnier. Fazit der Trainer: Wir waren die einzige Mannschaft, die dem Sieger Eisbachtal einen Punkt abnehmen (Halbfinale) und ein Gegentor erzielen konnte. Wir sind stolz auf euch!


Es spielten:

Johannes, Tim, Maxim, Efe, Jeremy, Damian, Lars, Gabriel, Atahan und Niklas


                   

 

Geschafft! E Junioren fahren zur Endrunde


 

Die E Junioren der JSG Kannenbäckerland haben dank einer starken Hallenrunde das Endrunden-Turnier der Hallenkreismeisterschaft erreicht. 

Nach einem starken 2. Platz in der 1. Runde und einem Sieg in der 2. Runde in Niederbieber stand am Wochenende das Halbfinale und somit die Qualifikation für die Endrunde auf dem Spielplan.

Die Ausgangslage war sehr klar. Man musste mindestens 2. von sechs Mannschaften werden um die Qualifikation zu schaffen. Da aber auch die bisher stärkste Mannschaft der beiden Runden mit in unserer Gruppe war, könnte es eigentlich nur um Platz 2 gehen. Eisbachtal hatte bis dahin ohne Punktverlust und ohne Gegentor jedes Spiel dominiert.

 

Zum Auftakt treffen wir auf die Mannschaft der SG Herschbach. Leider ließen wir hier zu viele Chancen ungenutzt, konnten das Spiel trotzdem 2:0 für uns entscheiden. Im 2. Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Linz. Nach einem Eigentor lagen wir früh 1:0 in Führung. Ein klarer 7m nach Faul im Torwartbereich blieb uns verwehrt und die ersatzgeschwächte Mannschaft verlor in der Folge die Konzentration. Endstand 3:1 für Linz. Somit rückte zunächst früh das Erreichen der Endrunde in weiter Ferne. Nach einer kleinen Standpauke der Betreuer und einschwören der Mannschaft ging es dann gegen die starke Mannschaft von FV Engers. Hier erkämpften uns unsere Jungs einen wirklich hart verdienten 1:0 Sieg. Somit war klar, dass gegen Eisbachtal mindestens ein Unentschieden her musste, um wieder eine Chance auf die Endrunde zu haben. Dank einer kämpferischen und diszipliniert Einstellung aller Spieler schaffte es der Gegner nicht ein Tor zu erzielen. Die Eisbachtaler verzweifelten ein ums andere mal an der Abwehr unserer Mannschaft. Und schafften wir das notwendige Unentschieden und konnte als einzige Mannschaft dem Gegner einen Punkt abnehmen. Da in der Zwischenzeit auch die anderen Partien zu unseren Gunsten absolviert waren, galt es im letzten Spiel einen Sieg den die bis dahin sieglosen Spieler aus Unkel einzufahren. Doch was war das? Wir gerieten schnell 0:1 in Rückstand! Aber die Mannschaft zeigte Moral und kämpfte sich zurück und wir könnten das Spiel verdient mit 4:1 gewinnen und somit das Ticket zur Endrunde sichern! Nächste Woche geht es dann in Montabaur weiter.
 

 

E 1
 

Gelungener Saisonstart der E1!

 

Nach Abschluss der Sommerferien stand in der vergangenen Woche ein Testspiel und das Spiel in der 1. Runde des Kreispokals auf dem Spielplan.

 

Am Mittwoch empfingen wir kurzfristig die E1 der SG Herschbach-Schenkelberg in Ransbach. Alle Spieler waren zum 1. Testspiel der Saison einsatzbereit und hochmotiviert. Von Beginn an konnten wir mit sehr gutem Passspiel und hohen Tempo den Gegner in der eigenen Hälfte festsetzen. Folglich gingen wir schnell mit 2 Toren von Damian und Johannes und einem Treffer von Atahan 5:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause gelang dem Gegner per Eckball der Anschlusstreffer. Das Spiel in der 2. Halbzeit glich dem der 1. Halbzeit. Jedoch versuchte der Gegner mit allen Mann weitere Gegentore zu verhindern. Jedoch kam der Gegner durch vereinzelnde Konter immer wieder gefährlich vor unser Tor. Hier glänzte jedoch Niklas mit super Paraden. Verdienter Endstand 7:1.

 

Am Samstag fuhren wir dann nach Stahlhofen zum Pokalspiel gegen die JSG Elbert II. Von Anfang an spielte die Mannschaft konzentriert und mit Tempo nach vorne. Der Gegner hatte über die gesamte Spielzeit wenig entgegenzusetzen. Insgesamt 7 Spieler konnten sich in die Törjägerliste eintragen. Das Spiel wurde 15:0 von uns gewonnen. Spieler, Eltern und Betreuer konnten sich über den Einzug in die nächste Runde freuen!


 

Zu Gast beim Topspiel der Regionalliga Südwest

 

Am 12. März waren die Mannschaften der E2 und F2 zu Gast auf dem Stadion Oberwerth in Koblenz. Das Highlight für die Kinder war das Einlaufen mit den Mannschaften der TuS Koblenz und dem SV Waldhof Mannheim zum Spitzenspiel am 28. Spieltag.

 

Alle Kinder, Betreuer und Erwachsene haben die Möglichkeit bekommen, einen kleinen Blick hinter die Kulissen eines größeren Vereines zu werfen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Einlaufen konnte alle Beteiligten noch das Spiel in voller Länge genießen und die Heimmannschaft anfeuern. Leider verloren die Koblenzer das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer knapp mit 0:1. Wir ließen uns dadurch aber nicht unsere gute Laune verderben. Zum Abschluss des ereignisreichen Nachmittags gab es noch Würstchen und Getränke für jeden als Dank für die Teilnahme. 

 

Wieder mal eine gelungene Maßnahmen der JSG Kannenbäckerland um das Zusammenwachsen der Mannschaften und Vereine zu stärken. Dank an alle Beteiligten.

 

 

Guter Start der JSG Kannenbäckerland E2 in die Saison 2016/17

Nach der Zusammenführung von Ransbach, Baumbach und Hilgert zur Jugendspielgemeinschaft und dem Bilden von 2 Mannschaften ist der Saisonstart in der Kreispokalrunde und in der Meisterschaft gelungen.

Bereits am vergangenen Wochenende in Nauort konnte ein hochverdienter Sieg in der 1. Runde des Kreispokals gegen die JSG Nauort von unserer E2 eingefahren werden. Mit einem stolzen 7:1 Auswärtssieg fuhr die Mannschaft nach Hause und freut sich jetzt auf die Begegnung gegen die JSG Siershahn in der 2. Runde.

An diesen Wochenende empfingen wir den Gegner aus Niederbieber mit seiner E3 zum Saisonstart in der Meisterschaft. Die Mannschaft spielte von Anfang an souverän und dominierte den Gegner in allen Belangen. Nur die Chancenauswertung war nicht zufriedenstellend. Bei super Sonnenschein gingen wir mit einer sicherer 4:0 Führung in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlor die Mannschaft jedoch den Faden und lies den Gegner ein ums andere Mal vor unseren Torwart und Kapitän auftauchen. Die meisten Chancen konnte Finn aber toll parieren und somit lediglich einen Gegentreffer zu lassen.
Endstand 8:1 für unsere E2!
Unter dem Beifall von zahlreichen Eltern hatte sich die Mannschaft ihr Siegeseis verdient.


 

Unsere Mannschaft der E2 mit dem größten Fan Miley!

Hinten von links
Dennis, Tim, Maxim, Michael, Luis, Tim, Philipp, Toni
Vorne von links:
Ugur, Atahan, Niklas, Efe, Jeremy, Eike, Tyler
Liegend: Finn

Es fehlen:
Fiona, Marco


 

Super gekämpft!
 
Nach drei unglücklichen Niederlagen endlich der erste Sieg. In einem hart umkämpften Spiel, konnte sich unser Team gegen die JSG Thalhausen/Maischeid mit 9:7 Toren durchsetzen. Weiter so!!!
 
Am kommenden Samstag spielen wir gegen die JSG Haiderbach.
Die Trainer hoffen, dass nicht nur das kämpferische sondern auch das spielerische etwas mehr in den Vordergrund tritt !!
Bei einem Sieg besteht sogar die Möglichkeit den 3.Tabellenplatz zu erreichen!
 
Es spielten: Finn, Noel, Saskia, Bene, Johannes, Maxim, Dennis, Arda, Lenny, Jeremy und Rebecca.

 

Gute Turnierleistung und ein Grillabend zum Saisonschluss

Am Samstag, den 20.06. fuhren wir nach Horbach zum letzten Turnier der noch laufenden Saison. In insgesamt 6 Spielen sind wir angetreten. Unsere Mannschaft hat hier zum Saisonfinale nochmal einen schönen Schlusspunkt gesetzt, nachdem die Rückrunde nicht ganz nach unserem Geschmack verlaufen ist.  Dennoch sind wir mit der gesamten Saison inkl. Hallenrunde sehr stolz auf die Kids. Beim Turnier in Horbach spielten wir gegen Mannschaften aus Montabaur, Horressen, Horbach, Elbert und Eisbachtal. Die Torschützen Christopher (3x), Benedikt (2x), Leon (2x) und jeweils 1x Johannes, Noel und Guiseppe setzten die Punkte unter unsere Ergebnisse von 1-0, 1-1, 5-0, 0-2, 1-0 und 1-0.

            
 Zufrieden ging es nach dem Turnier nach Hundsdorf an die Grillhütte, wo wir gemeinsam eine gute Saison bei Würstchen, Stockbrot und kühlen Getränken haben ausklingen lassen.

           

 

4-1 Sieg beim FV Engers

Am Montag, den 08.06. stand eigentlich ein Heimspiel an. Wir tauschten mit Engers das Heimrecht und sind dort auf dem Hartplatz angetreten. Deutlich Ersatzgeschwächt wurde die Ausrichtung durch das Trainerteam ausgegeben. Hohe Bälle nach vorne und auf Abpraller und Fehler des Gegners warten. Großes Passspiel war durch die Platzverhältnisse für beide Mannschaften schwierig. Die 1. HZ war sehr ausgeglichen.  Aber 1 Minute vor Schluss nutzte Leon, der einen starken Abend hatte einen Rückpass Richtung TW aus, um das 1-0 für uns zu erzielen. Direkt nach der Pause, die Trainer hatten noch nicht die Plätze an der Außenlinie eingenommen, da kombinierten die Gastgeber aus Engers durch unsere Abwehr und erzielten das 1-1. Davon ließen sich die Jungs glücklicherweise nicht aus der Ruhe bringen und behielten die Konzentration. Unser Neuzugang Cem schlug einen hohen Ball auf des Gegners Tor, der TW konnte nur prallen lassen und Guiseppe stand mit dem Kopf zum 2-1 bereit. Kurz danach setzte Benedikt unseren Leon in Szene, der sich sein 2. Tor nicht nehmen ließ. Beim 4-1 Endstand kam auch Benedikt zu seinem Tor, nachdem er einen weiten Abschlag von Janis nutzte. Unser Kapitän Johannes, sowie die starke Abwehr um Finn und Noel sorgten in der Folge dafür, dass nicht mehr viel passierte. Am Ende war es ein verdienter Sieg am vorletzten Spieltag.

 

Deutliche Niederlage gegen die JSG Unterwesterwald

Am Samstag, den 30.05. stand unser Auswärtsspiel gegen die JSG Unterwesterwald an. Von Beginn an agierten wir zu passiv und ließen uns vom Gegner schnell in die eigene Hälfte drängen. Resultat: Unser TW hatte in den ersten Minuten die meisten Ballkontakte. In dieser Spielphase kassierten wir auch das 0-1. Kurz vor der HZ erhöhten die Gastgeber auf 0-2, wobei wir uns  etwas besser ins Spiel gebracht hatten. In der Pause haben wir uns vorgenommen den Anschlusstreffer zu schaffen. Leider ging die Misere unmittelbar weiter und wir fingen uns das 0-3 ein. In der Folgezeit gingen die Köpfe runter und wir gingen hier unnötigerweise total unter. Am Ende verloren wir 0-8 und konnten weder mit dem Ergebnis, noch mit unserem Auftreten zufrieden sein.

 

E- Jugend schlägt ESV Siershahn mit 9-3

Am Montag, den 18.05. empfingen wir zum 4. Spiel der Saison unsere Gäste aus Siershahn, die aktuell zweiter in der Tabelle waren. Nach einer Niederlage und zwei Unentschieden wollten wir den ersten Sieg einfahren.  Bereits nach wenigen Minuten schlug ein Fernschuss von Leon unter der Latte ein.  Etwas später schickte Philipp seinen Bruder Johannes über rechts, der für Leons zweiten Treffer auflegte. Leons engagiertes Spiel wurde an diesem Abend auch endlich mal mit Treffsicherheit belohnt. 3 Minuten vor der Pause hatten wir eine Ecke. Nachdem der Ball zunächst abgewehrt wurde und auf die anderen Seite des Tores fiel, nahm sich Benedikt ein Herz und Schoss den Ball aus sehr spitzem Winkel ins lange Eck. Ein klasse Tor! Fast mit dem Pausenpfiff verkürzte Siershahn dann auf  3-1. Mit Beginn der zweiten HZ setzten unsere Kids ihr Spiel fort und nach Vorarbeit von Benedikt netzte Johannes am langen Pfosten zum 4-1 ein. Der Motor von unserem Stürmer Guiseppe zündete spät, aber er zündete…er legte in den folgenden Minuten zunächst einen sauberen Hattrick auf und erhöhte auf 7-1. Meist in seinen starken 1-1 Situationen vor dem Torwart. In einer der folgenden Szenen gewann der stark spielende Finn einen von vielen Zweikämpfen, dribbelte an drei  Gegenspielern vorbei und spielte einen tollen Pass in die Tiefe, woraus Guiseppe dann sein 4 Tor in Folge erzielen konnte. Leon erhöhte noch auf 9-1 mit einem schönen Fernschuss, bevor noch eine schwierige Phase für uns begann. Nach einer fliegenden Faustabwehr von TW Janis und deinem Zusammenstoß verletzte sich Philipp. Leon konnte ebenfalls verletzt nicht mehr weiterspielen. Dadurch dass bereits 3 weitere Spieler u.a. wegen Verletzungen pausieren mussten spielten wir etwa 8 Minuten in Unterzahl.  Unser neuer Spieler Cem wurde in dieser hektischen Phase des Spiels eingewechselt und machte seine Sache gut. Ebenso tauschten wir 5 Minuten vor Schluss den angeschlagenen TW Janis gegen Denis aus. Alle Spieler haben als Team sehr gut funktioniert und den Sieg nicht mehr in Gefahr gebracht. Am Ende stand ein verdientes 9-3. Wir waren alle sehr zufrieden!

 

E-Jugend spielt ordentliches Turnier, jedoch fehlte 1 Tor zum Halbfinale

Am Sonntag, den 17.05.reisten wir nach Engers zu einem Jugendturnier, wo wir auf einer schönen Anlage und bei Kaiserwetter in unsere Gruppenphase eingetreten sind. Im ersten Spiel gegen Horchheim wurde fast ausschließlich auf deren Tor gespielt. Leider blieben die verdienten Tore aus und wir mussten uns mit einem 0-0 zufrieden geben. In Spiel 2 trafen wir auf Kesselheim. Auch hier wieder das gleiche Bild: Hilgert bestimmt das Spiel und hat dicke Chancen. An der Stelle darf man auch erwähnen, dass auch die Konterchancen der Gegner durch unsere Abwehr Noel und Finn klasse zu Nichte gemacht wurden. Kurz vor Schluß schoss dann Philipp mal auf das Tor und der TW der Gegner lies den Ball durch die Hände flutschen. 1-0 für Hilgert. Christopher nahm 30 sec später ein Herz, dribbelte kurz an und schoß aus vollem Lauf zum 2-0 Endstand. Im dritten Spiel gegen Rheinbrohl kamen wir nicht richtig ins Spiel und mussten viel Verteidigen, was wir auch gut machten. Rheinbrohl hatte viele Chancen und nutze auch eine davon. Am Ende ein gerechtes 0-1. Im letzten Spiel brauchten wir einen Sieg, der direkt ins Halbfinale geführt hätte. Gegen Neuwied machten wir aber einige Fehler und waren  teils etwas unkonzentriert. Am Ende stand trotz der Gelegenheit zum Sieg ein 1-1 durch das Tor von Leon. Fazit: Die Mannschaft spielte ein gutes Turnier, ärgert sich aber am Ende darüber, dass ein für uns schlagbarer Gegner später ins Finale einzog.

Für Hilgert spielten TW Janis und Denis mit den  guten Verteidigern Finn und Noel. Im Mittelfeld Philipp, Johannes, Leon und Cam, der ein gutes Debüt gab, sowie die Stürmer Christopher und Guiseppe.
        

 

1:1der E-Jugend im dritten Spiel gegen die JSG Herschbach-Schenkelberg

Am Montag, den 12.05. empfingen wir unsere Gäste aus Herschbach. Es sollte ein stark umkämpftes Meisterschaftsspiel werden.  In der ersten HZ hatten wir mit unserer Aufstellung einige Probleme, bestimmten aber das Spiel und gingen durch einen schönen Schuss von Philipp Kiehl aus halblinker Position mit 1-0 in Führung. Immer wieder verloren wir die Bälle durch die Mitte und verteidigten dort auch zu inkonsequent.  So haben wir dann auch nach eigenem Ballbesitz den Ball durch die Mitte zu leicht hergegeben, was zum 1-1 kurz vor der Pause führte.

In der 2. HZ haben wir dann etwas umgestellt und es entstand ein offener Schlagabtausch mit unseren Gegnern. Wir hatten einige gute Gelegenheiten um den Führungstreffer zu setzen. Leider hapert es mit der Chancenverwertung. Unserer Gegner hatten ebenfalls ihre Chancen, scheiterten aber immer wieder an unserer guten Verteidigung um Finn, Dorian und Noel, sowie an Torwart Janis und dem Aluminium. Am Ende stand ein verdientes 1-1, mit dem beide Mannschaften leben konnten. Unsere Mannschaft hat die Spiele sehr konzentriert durchgespielt. Unsere Chancen vorne müssen wir aber besser nutzen.

 

Durchwachsener Start der E Jugend und die Rückrunde

Die Rückrunde begann am 18.04. mit einem Heimspiel gegen starke Gegner aus Nauort. Wir hatten uns viel vorgenommen, konnten aber von Beginn nicht ausreichend Druck auf unsere Gäste ausüben und eigene Chancen waren leider Mangelware. In zwei Situationen verteidigten wir nur den ersten Ball und ließen Schüsse aus der zweiten Reihe zu, die zum 0-2 Pausenstand sorgten. Direkt nach der Halbzeit haben wir dann leider sofort das 0-3 kassiert und die Köpfe gingen runter. Es kamen zu wenig Pässe an und verloren das Spiel etwas hoch mit 0-5, mussten an dem Tag aber klar erkennen, dass Nauort ein zu starker Gegner war. 
Eine Woche später fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Großmaischeid, um gegen die JSG Thalhausen anzutreten. Wir gingen mit einer geänderten Ausrichtung in das Spiel und setzten 2 Stürmer ein, um mehr Torchancen zu generieren. Es war ein sehr intensives und spannendes Spiel, indem wir nach 5 Minuten nach Vorarbeit von Benedikt und dem Treffer von Leon in Führung gingen. Danach erfolgte eine lange und sehr umkämpfte Spielphase. Ein paar dicke Chancen zum 2-0 ließen wir aber leider liegen. Und wie heißt es so schön, wenn man seine Chancen nicht nutzt.........Thalhausen erhöhte den Druck und schaffte 2 Minuten vor Schluss den Ausgleich.  Am Ende steht nur ein Punkt aus zwei Spielen zu Buche. Können aber mit dem zweiten Spiel mit unserem Auftritt zufrieden sein. 

 

E- Jugend mit zwei Siegen und einer Niederlage in der Vorbereitung

Am 18.04. startet um 13h in Hilgert die Rückrunde mit dem Spiel gegen Nauort.  Spieler und Trainer freuen sich bereits darauf und sind nun erst mal in den Ferien.  In der Vorbereitungszeit hatte man drei Spiele vereinbart und gespielt. Zunächst gegen die Spvgg Haiderbach. In der ersten Halbzeit spielten wir ein sehr konzentriertes Spiel und erarbeiteten uns Chancen. Kurz vor der HZ hat sich die spielerische Überlegenheit mit drei Toren für uns bemerkbar gemacht. In HZ 2 wurde es ein offener Schlagabtausch, den wir mit 8:5 für Hilgert entschieden. Am 21.03. sind wir bei der EGC Wirges angetreten, gegen eine sicher außergewöhnlich starke Mannschaft.  Nach 15 min stand es noch 0:1 und wir hielten gut dagegen, hatten auch etwas Entlastung. Aber zu irgendeinem Zeitpunkt haben die Kräfte und die Konzentration nachgelassen und fingen uns einige Gegentore ein. Die Mannschaft hat sich immer mal wieder nach vorne gespielt, aber am Ende stand ein deutliches 17:0 zu Buche. Gelernt aus dem Spiel gegen den starken Gegner hatten wir zweifellos und fuhren 2 Tage später nach Ransbach zum Freundschaftsspiel. Dort konnten wir das Spiel machen und bestimmen. Am Ende stand es 9:2 für Hilgert und wir sind zufrieden nach Hause gefahren.  Jetzt sind alle auf die Rückrunde mit guten Gegnern gespannt.

 

2. PLATZ bei der 3. Hallenkreismeister Runde

Am Sonntag, den 22.02. fuhren wir zur 3. Runde der HKM nach Dierdorf.  Die Kids waren alle sehr motiviert und wir starteten ins Spiel gegen Heimbach-Weis. Bereits nach 21 Sekunden kombinierten sich Philipp und Johannes durch die Reihen der Gegner und Noel konnte den Abpraller des TW zum
1-0 nutzen. Ein toller Beginn. Das Spiel bestimmten wir, versäumtes es aber den 2. Treffer zu erzielen. Es blieb beim 1-0 Endstand.
Im zweiten Spiel erzielte unser Kapitän Philipp zwei sehenswerte Treffer und wir schlugen Horressen mit 2-0.
Ebenfalls mit 2-0 gewannen die Jungs gegen Marienrachdorf durch Treffer von Leon und Guiseppe.
Im vierten Spiel kam es zum aufeinander treffen der beiden bislang ungeschlagenen Teams. Nauort erwies sich aber als das stärkere Team und erspielte sich einige Chancen, wovon auch eine zum 0-1 genutzt wurde.
Im letzten Spiel des Turniers wollten wir den 2. Platz verteidigen und mussten gegen die Jungs von der Haiderbach ran. Es war eine knappe Partie, bei der unsere Abwehr um Finn, Philipp und Dorian eine sehr konzentrierte und gute Leistung zeigten. Es blieb am Ende beim 0-0 und unserem 2. Platz. 
In den 3. HKM Runden wurden wir einmal 1. und einmal 2. und können stolz auf die Truppe sein.

Für Hilgert spielten: Philipp Kiehl, Johannes Kiehl, Finn Wiese, Leon Lassalle, Saskia Mehlem, Janis Heuser, Dorian Körber, Guiseppe Candita, Benedikt Saile und Noel Lahr. 

 

Sieg bei der 2. Hallenkreismeisterschaft

Am Sonntag, den 01.02. hieß es früh aufstehen für die Fußball Kids und vor allem deren Eltern. Um 08.00 Uhr ging es zur 2. HKM nach Puderbach.
Im ersten Spiel gegen Irlich machten die Jungs um den immer konstant starken Kapitän Philipp das Spiel und gewannen mit 1-0, obwohl man viele Chancen liegen gelassen hatte. Benedikt erzielte den Treffer für Hilgert.
Gegen Marienrachdorf gingen wir früh in Rückstand und hatten es dann unserem TW zu verdanken, dass wir nicht mehr Gegentreffer kassierten. Wir kämpften uns zurück ins Spiel und drehten die Partie durch die Tore von Leon und Christopher.
Im 3. Spiel siegten wir 7-0 gegen Puderbach. Torschützen waren je 2x Christopher und Philipp, sowie je 1x Leon, Guiseppe und Benedikt.
In Spiel 4 schlugen wir Herschbach mit 3-0 (2x Guiseppe, 1x Leon).
Im 5. und letzten Spiel trafen wir auf Güllesheim, die bislang mit 3 Siegen und einem Unentschieden ebenfalls noch Chancen auf den Gesamtsieg hatten. Uns reichte also ein Punkt. Von Beginn an war es ein Spiel auf ein Tor...auf unseres. Einige Paraden von Janis und dem kämpferischen Einsatz unserer gesamten Mannschaft war es zu verdanken, dass wir das 0-0 hielten. 4 Sekunden vor Schluss kam Philipp sogar noch zur Siegtorchance. Der gegnerische TW wusste sich nur mit der Notbremse zu helfen, die ihm den Platzverweis einbrachte. Nach dem Freistoß kam der Abpfiff und Philipp, Dorian, Finn, Janis, Leon, Benedikt, Christopher und Guiseppe  waren Tagessieger.

                     

 

Durchwachsener Start in die Hallenkreismeisterschaft der E-Jugend

Am Samstag, den 17.01. reisten wir zur 1. HKM Runde nach Neuwied. Im ersten Spiel gegen Melsbach standen wir oft zu weit weg von den Gegenspielern und kamen überhaupt nicht ins Spiel. Folglich verloren wir 0-3.
In der zweiten Partie konnten wir dann gegen Heimbach-Weis durch die Tore von Guiseppe und Noel (2-0)  die ersten Punkte sammeln.
Gegen Thalhausen waren wir lange am Drücker, gingen dann aber unglücklich in den Rückstand und verloren am Ende das Spiel mit 0-2.
Gegen Feldkirchen war eine hochkonzentrierte Leistung notwendig. Leider war das Gegenteil der Fall und gingen durch mehrere Nachlässigkeiten schnell mit 0-3 in Rückstand. Am Ende stand eine verdiente 1-5 Niederlage zu Buche.
Im letzten Spiel konnten wir dann den VfL Neuwied mit 11-0 durch Tore von Noel (3), Leon, Guiseppe, Philipp (je 2), sowie Dorian und Johannes, der als kleinster Spieler in der letzten Sekunde mit dem Kopf traf, besiegen.
Ein versöhnlicher Abschluss eines durchschnittlichen Samstag.

 

E Jugend startet  grandios in die Hallenrunde

 

Am 04.01.2015 trafen wir uns bereits   um 08:00 Uhr zu unserem traditionellen  Neujahrs Turnier in Arzbach .

 

Im ersten Spiel trafen wir auf die SG 09 Lahnstein, das wir nach dem ersten Abtasten und einem 0:1 Rückstand dann in den Griff bekamen und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung 3:1 für uns entscheiden konnten.

 

Im zweiten Spiel stand uns die SG 2000 Mülheim Kärlich gegenüber. Nach einem hin und her, traf unser Torhüter Janis (heute eine Wand im Tor) bei einem Rettungsversuch den Rücken unseres Kapitäns Philipp und der Ball schlug zum 0:1 ein. Getrieben von diesem Missgeschick gelang es ebenfalls Philipp den 1:1 Ausgleich zu erzielen.

 

Das dritte Spiel gegen  die JSG Altendiez konnten wir durch sicheres Passspiel  in unseren Reihen mit 4:1 für uns entscheiden.

 

Das letzte Spiel sollte über den Gruppensieg entscheiden, unser Gegner FC Metternich (bis dahin ungeschlagen und mit 14:0 Toren).  1:1 hieß es am Ende durch Guiseppe, der sogar noch den Innenpfosten  traf, aber der Ball sich dann herausdrehte, schade.

 

Zum  Halbfinale trafen wir dann auf die Sportfreunde Eisbachtal, das wir mit 0:2 abgeben mussten. Das erste Tor fiel unglücklich.  Zum Schluss hin mussten wir aufmachen.

 

Im Spiel um Platz 3. hieß es wieder Kopf hoch und nach vorne. Erst gingen wir mal wieder mit 0:1 in Rückstand, dann folgten 3 Tore in 4 min. zum  3:1. Die letzten 2 min auf der Uhr und nur noch 3:2, dies sollten wir aber über die Zeit bringen.

 

Alle Spieler konnten an diesem Wochenende stolz auf ihre Leistung sein.

 

Tore: 5xGuiseppe, 3 (4) x Philipp, 2x Leon, 1x Johannes

 

Fazit: ein hochkarätig besetztes Turnier und einer munter mitspielenden E-Jugend aus Hilgert.
 

       

 

Die E-Jugend des TuS Hilgert trafen sich am 16.12. im Red in Hilgert.

Alle Kinder freuten sich auf eine Runde Cage Soccer.

Nachdem die Kids ausgepowert waren, sind wir nach Hilgert "Zur guten Quelle" gefahren, wo unser lieber Wirt Holger schon auf uns wartete!!

Als alle satt waren, hatte das Trainerteam noch eine besondere Überraschung auf Lager.
Draußen von Walde kam er her, der Nikolaus kam und hatte über jedes Kind einiges zu berichten, was bei den meisten für herzliches Lachen sorgte.
Leider mussten der Nikolaus und die Mannschaft an diesem Tag unseren Spieler Max Klas verabschieden, den es zur Rückrunde nach Wirges zieht.

Auf diesem Weg, wünscht die Mannschaft und das Trainerteam, Max alles Gute für seine sportliche Karriere.
Zum guten Schluss wollte St. Nikolaus ja nicht nur reden, sondern auch geben und so verteilte er jedem der Kids noch ein kleines Geschenk.

So endete unsere Weihnachtsfeier und wir verabschiedeten uns, aber nicht ohne uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Hallen- Kreismeisterschaft einzuschwören, in die Winterferien.
                     
 

BITTERES AUS IM POKAL ACHTELFINALE 

 
Am Samstag, den 22.11. empfingen wir zum Achtelfinale im Kreispokal den SV Rheinbreitbach. Es sollte das letzte Spiel auf dem Rasen vor dem Wechsel in die Halle sein. Wir wollten unbedingt im Pokal überwintern. 
In der ersten HZ zeigte sich bereits, dass dies eine knappe Kiste werden würde. Unsere Gegner stellten uns gut zu, sodass wenig Pässe nach vorne ankamen und wir auch insgesamt zu wenig in die Zweikämpfe kamen. Nach 6 Minuten köpfte nach Einwurf Hereingabe ein Spieler der Gegner zum 0-1 ein. So stand es auch zur Pause. In der 2 HZ haben wir die Zweikämpfe besser angenommen und kamen in unser Spiel. Guiseppe erzielte eine Minute nach Anpfiff bereits dass 1-1, ehe Max kurze Zeit später auf 2-1 erhöhte. Nun hatten wir das Spiel im Griff. Man muss sagen, dass es ein harter und schwer zu leitender Pokalfight war. In der Folge fiel noch unser 3. Tor, welches aber durch strittige Entscheidungen bei der Entstehung nicht gegeben wurde. Nachdem der Gegner dann den Ausgleich geschossen hatte, lagen bei unseren Spieler etwas die Nerven blank. Zwar kamen wir noch zu einigen Chancen in den letzten Minuten, aber den eingewechselten TW konnten wir nicht mehr überwinden. Emotional etwas angeschlagen haben wir dann leider auch im 9er Schießen nicht mehr die Kurve gekriegt und verloren am Ende unglücklich mit 2-3 n.E. 
Ein bitterer Tag für alle Beteiligten aus unserem Team. Aber wir blicken auf eine gute Hinrunde und freuen uns nun auf die Hallensaison.  

 

PLATZ 1 in der Staffel für unsere E-Jugend!
 
Am Samstag, den 15.11. ging es zum letzten Hinrunden Spiel nach Marienrachdorf. Die Ausgangslage war die, dass Eisbachtal ein 10 Tore besseres Torverhältnis zu uns hatte, punktgleich mit uns war und gegen Girod ran musste. Unsere Jungs dominierten von Beginn an das Spiel in Marienrachdorf und ließen den Ball laufen. Schon nach wenigen Minuten wurde klar, dass unser Gastgeber keine Chance haben wird, dass Spiel zu gewinnen. Es fiel Tor auf Tor. Während der 1. HZ erreichte uns das 7-6 Endergebnis von Eisbachtal, wodurch insgesamt 11 Tore Vorsprung aufzuholen waren. Wir selbst gingen mit 12-0 in die Pause. Auch in der 2. HZ ging das Spiel gleichermaßen weiter. Am Ende stand durch Tore von Guiseppe, Christopher, Leon, Benedikt, Noel, Max, Philipp und Dorian ein 25-0 zu Buche.
Unseren Gastgeber haben wir dann abschließend noch ein paar aufmunternde Worte zugesprochen, bevor wir den Jungs unseren 1. Platz und die Qualifikation für die Meisterrunde verkündet haben. Guiseppe wurde nicht zuletzt durch seine 6 Tore im Spiel mit insgesamt 16 Treffern 2. der Torjägerliste.
Das Trainerteam Stefan Heuser, Ralf Körber und Torwarttrainer Sascha Lassalle sind stolz auf unsere Jungs:
Kapitän Max Klas, TW Janis Heuser, Finn Wiese, Philipp Kiehl und Dorian Körber in der Abwehr. Unsere Mittelfeldspieler Leon Lassalle, Johannes Kiehl, Noel Lahr uns Benedikt Saile, sowie im Sturm Guiseppe Candita und Christopher Seltmann.
 
             
                                                Die Mannschaft freut sich über Platz 1

                                            
 

 

Zu Besuch beim Spiel Bayer Leverkusen vs Mainz 05

Am spielfreien Samstag, den 08.11. haben wir uns mit Kinder, Eltern und Freunde der Mannschaft zum Bundesliga Spiel nach Leverkusen aufgemacht. Zwar hat uns zunächst der Streik bei der Bahn einen Strich durch unsere Anfahrtspläne gemacht, aber dann haben sich noch einige Eltern fahrbereit gezeigt. Frühgenug im Stadion angekommen hatten die Kinder und die Erwachsenen sehr gute Plätze in der 2. und 3. Reihe hinter der Bande. Leider sahen wir ein mäßiges BL Spiel und Tore waren am Ende auch Mangelware beim 0-0.
Dennoch hatten wir einen schönen Ausflug.
      
       Kinder, Eltern und Freunde im Stadion.
 

 

 


 

Janis und Noel holten sich ein Autogramm beim Bayer Maskottchen.

 

 

12-2 AUSWÄRTSSIEG BEI DER JSG NAUORT

Am 03.11. reisten wir mit der E Jugend nach Nauort zum nächsten Spieltag. 
Das Spiel war in den ersten Minuten sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe, erspielten sich aber noch wenig Chancen. Unser Passspiel wirkte noch nicht sicher. In der 10min netzte dann Giuseppe nach Zuspiel von Max zum 1-0 ein bevor Max dann das 2-0 nach einem Solo besorgte. Kurz vor der Pause traf Christopher mit einem schönen Schuss aus der Drehung ehe Leon und Max den 5-0 Pausenstand klar stellten. 
Nach der Pause hatten wir etwas umgestellt und wirkten zunächst fahrig. Daraus resultierend entstanden nun auch die beiden Nauorter Treffer. Nach einer Ecke von Noel rutschte Benedikt rein, traf zum 6-2 und leitete eine Hilgerter Offensive ein. Nun spielten wir aus einer sicheren Abwehr wieder besseren Fussball. Es folgte der Hattrick vom eingewechselten Noel. In den letzten Minuten trafen nochmal Benedikt und 2x Guiseppe. 
Wir freuen uns auf das letzte Saisonspiel am 15.11. und unser Pokal Achtelfinale am 22.11. gegen Rheinbreitbach in Hilgert. 

 

6-2 Heimsieg gegen die JSG Thalhausen
 
Am Samstag, den 11.10. empfingen wir zum 4. Spieltag die Kinder aus Thalhausen. 
Unser Gegner hatte bislang noch keine Punkte abgegeben und jeweils hoch gewonnen. Nachdem die Mannschaft durch das Trainerteam eingestellt wurde ging es los. Zu Beginn wirkten wir etwas zögerlich und schienen zu viel Respekt vor dem Gegner zu haben. Durch einen Stellungsfehler ging Thalhausen per Kopf in Führung. Wir spielten besonnen weiter und trauten uns jetzt auch mehr zu. Nach einer Flanke köpfte Max dann zum 1-1 ein und erzielte kurz darauf den 2-1 Führungstreffer. So ging es in dieser knappen Partie in die HZ. Zu Beginn der  2.HZ verloren wir zunächst hinten etwas unser Stellungsspiel und fingen uns schnell den 2-2 Ausgleich. Danach kamen wir aber wieder besser ins Spiel und begannen uns wieder Chancen heraus zu spielen, die wir aber nicht nutzten. 10 min vor Schluss war es dann Giuseppe, der nach einer Drehung das 3-2, kurz danach das 4-2 und somit den Sieg einleitete. 3 min vor Schluss hob der gerade eingewechselte Christopher den Ball sehenswert über den TW zum 5-2. Die letzte Aktion des Spiels sollte dann ein Strafstoß für uns sein, den unser TW Janis verwandelte und somit auch seinen Eintrag in die Torjägerliste bekam. Zumindest über das Wochenende konnten wir uns über Platz 1 in der Tabelle freuen. 
Es spielten: Max Klaas, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Leon Lassalle, Janis Heuser, Noel Lahr, Guiseppe Candita, Christopher Seltmann, Finn Wiese und Benedikt Saile. 
                  

 

Einzug in die 3. Pokalrunde nach einem 8-0 in Niederahr
 
Am Dienstag, den 07.10. mussten wir zum Pokalspiel bei der JSG Leuterod antreten. Bei Dauerregen und einem sehr schnellen Kunstrasenplatz konnten wir von Beginn an das Heft in die Hand nehmen. In die Pause ging es mit 3-0 durch die Treffer von Guiseppe (2x) und Max. In HZ 2 ließen die Jungs weiter nichts anbrennen. Unsere Verteidiger Dorian und Finn, die an dem Abend mit TW Janis die 0 hielten kamen zu Ihren ersten Saisontreffern. Ebenfalls trafen in Halbzeit zwei noch hochverdient Noel, Johannes und Guiseppe. Am Ende somit ein klarer Sieg für die Kids des TuS Hilgert. 
Es spielten: Max Klaas, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Leon Lassalle, Janis Heuser, Johannes Kiehl, Noel Lahr, Guiseppe Candita, Finn Wiese und Benedikt Saile. 
                        

 

11-3 im Nachholspiel gegen den TuS Montabaur
 
Am Montag, den 06.10. fand unser 2. Spieltag gegen Montabaur statt. Von Beginn an übernahmen wir die Initiative und dominierten das Spiel. Durch 2 Tore von Philipp, je ein Tor von Christopher und Max, sowie einem Doppelpack von Guiseppe, der ein Fallrückzieher im Netz versenkte stand es zur Pause bereits 6-1! In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Zwar ließen wir auch Chancen für den Gegner zu, der auch noch zu 2x traf. Dennoch konnten wir weiterhin das Spiel machen und kamen durch ein weitere Tore von Max und Guiseppe, sowie einem 3er Pack von Leon zu weiteren Toren und erreichten so den Endstand von 11-3. 
Es spielten: Max Klaas, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Leon Lassalle, Janis Heuser, Johannes Kiehl, Noel Lahr, Guiseppe Candita, Christopher Seltmann, Finn Wiese und Benedikt Saile. 

 

4-3 HEIMSIEG am 3. Spieltag
 
Am Samstag, den 04.10. empfingen wir die JSG Girod. Das Spiel blieb zunächst sehr lange ausgeglichen. Kurz vor der Pause schlugen wir dann aber innerhalb von 5 min 3x zu. Zunächst traf unser Neuzugang Giuseppe und dann zweimal Max. Mit dem komfortablen Vorsprung ging es in die Pause. Direkt nach der Pause fingen wir uns das 3-1 ein. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde es dann ein offener Schlagabtausch. Girod konnte auf 3-2 verkürzen, bevor Giuseppe mit einem Freistoßtor das 4-2 erzielte und uns etwas Luft verschaffte.
Unser TW Janis parierte noch einen9 Meter. Kurz vor dem Ende sorgte das 4-3 von Girod dann noch für eine harte und hektische Endphase. Den Sieg konnten wir aber über die Zeit retten.
Es warten in dieser Woche noch das Nachholspiel des 2. Spieltags und die 2. Pokalrunde auf uns.

 

NIEDERLAGE IM ERSTEN PUNKTSPIEL
 
Am Samstag, den 20.09. empfingen wir die Sportfreunde Eisbachtal. Unsere Gäste zeigten sich von Beginn der Partie an dominierend und gingen auch schnell in Führung. Leider haben wir die erste Halbzeit etwas zu wenig dagegen zu setzen gehabt. So stand es in der Halbzeit bereits 0-5. Unsere Mannschaft zeigte aber Moral und lies die Köpfe nicht hängen. In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel. Trotz des zwischenzeitlichen 0-6 konnten wir noch durch Johannes und Benedikt zu zwei Treffern kommen. Am Ende ging das 2-7 in Ordnung. Unsere zweite Halbzeit hat gezeigt, dass die Jungs nicht aufgegeben haben. 

 

7-0 Auftakt in die Pokalrunde für die E-Jugend

Am vergangenen Freitag empfing die E Jugend im Rahmen des Sportwochenende die Mannschaft aus Siershahn zur 1. Pokalrunde. Das Spiel begann ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Schon in der 5min aber machte Christopher das 1-0. Siershahn versuchte es häufig durch hohe und lange Bälle zu Chancen zu kommen. Diese wurden durch Janis entschlossenem rauslaufen, Dorian's Kopf oder Finn's großer Laufleistung abgefangen. Zur Pause stand es nach einem Volleytor nach Ecke und einem weiteren Konter 3-0. Christopher schaffte einen Hattrick. In der 2. Halbzeit konnten wir unsere Überlegenheit ausbauen und so kamen noch 2x Max, der auch 3 weitere Tore vorgelegt hatte, Johannes u Noel zu Ihren Toren. Ein tolles Spiel der Hilgerter E-Jugend von Max Klas, Janis Heuser, Finn Wiese, Dorian Körber, Philipp Kiehl, Johannes Kiehl, Leon Lassalle, Benedikt Saile, Christopher Seltmann und Noel Lahr.
 


      Zur Belohnung gab es Pommes!
E Jugend startet trotz gutem Kampf mit Niederlage in die Rückrunde.

Am vergangenen Freitag, den 03.05. empfing die E Jugend des TuS Hilgert die Gäste aus Eisbachtal. Bisher ungeschlagen in 6 Spielen auf eigenen Platz hatten wir uns viel vorgenommen.
In der ersten Halbzeit zeichnete sich bereits ein umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten ab. Leider schafften wir es nicht die Eisbachtaler an den Schüssen aus der zweiten Reihe zu stören und so stand es nach 8min 0-2. Wir kamen durch ein Tor von Janne Schaub zurück und mussten aber leider vor der Pause trotz vieler eigener Chancen noch das 1-3 hinnehmen.
Nach einiger Zeit in HZ 2 fiel dann der 1-4 Gegentreffer durch einen Konter. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und kamen innerhalb kurzer Zeit mit 2 Treffern von Julian Freisberg mit 3-4 ran. In der Folge drängten wir auf den Ausgleich. Leider gelang uns dies nicht und Eisbachtal setzte mit einem weiteren Konter den 3-5 Schlusspunkt.
Die erste Niederlage auf eigenem Platz bei einer trotzdem sehr ordentlichen Mannschaftsleistung.

 
Viele tolle Erlebnisse bei der E-Jugend

Nachdem die Hallenrunde mit einem letztem , einem 3. und einem 2. Platz abgeschlossen werden konnte, liegt der Focus seit Anfang März wieder auf der Rückrunde.

Seit März trainieren wir wieder auf unserem Hybridrasen und bereiten uns mit vielen Trainingseinheiten und vielen Vorbereitungsspielen, auf die Ende April stattfindende Rückrunde vor.

Da bei uns nicht nur das Training, sondern auch die Aktivitäten innerhalb und mit der Mannschaft eine große Rolle spielen, zeigen auch unsere Ausflüge z.B. nach Kaiserlautern zum Spiel Kaiserlautern vs. Sandhausen.
Alle Kinder hatte viel Spaß und sahen ein tolles Spiel.

Eine Woche später wurden wir von der TuS Koblenz Stiftung mit 50 Personen nach Koblenz eingeladen, um uns bei freiem Eintritt, Würstchen und Getränken das Top-Spiel, Koblenz vs. Trier anzuschauen.

Hierzu trafen sich Kinder der F- ,E- und D-Jugend sowie einige Eltern an diesem sonnigen Tag um einige schöne Stunden zu erleben.

 





Die Jugendabteilung des TuS Hilgert wünscht allen Jugendmannschaften eine erfolgreiche Rückrunde.

Sollten noch einige Kinder und Jugendliche Interesse am Fußball haben, schaut auf www.tushilgert.de vorbei, dort seht ihr die Trainingszeiten und könnt euch über die Mannschaften Informieren.

Für die nächste Saison sucht die Jugendabteilung noch Jugendtrainer oder Betreuer, bei Interesse bitte unter trainer.e.jugend.hilgert@gmail.com melden.

 

E JUGEND wird 2. bei der 2. Hallenkreismeisterschaftsrunde

Nachdem im Dezember die erste Runde der HKM sehr schwach war, hatten wir uns in Montabaur einiges vorgenommen. Im ersten Spiel trafen wir auf den SV Moschheim. In diesem Spiel waren wir die stärkere Mannschaft, es sollte aber mit dem Tor nicht so recht klappen. 4 Sekunden vor Schluss wurde Janne dann schön freigespielt und traf zum erlösenden 1-0.
Im zweiten Spiel dominierten wir den Gegner aus Elbert und gewannen durch zwei Tore von Janne und einem Tor von Leon verdient mit 3-0. Im dritten Spiel ging es gegen Ötzingen, die uns in der Hinrunde deutlich geschlagen hatten. Ein sehr umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten ging mit einem verdienten 0-0 für beide Mannschaften aus. Sehr erfreulich auch, dass wir in immerhin 45 Hallenminuten kein Gegentreffer kassierten.
In der vierten Partie hatten wir es mit den Jungs aus Erpel zu tun. In einer frühen Phase gerieten wir mit 0-1 in Rückstand. Der gerade eingewechselte Samuel traf bei der seiner ersten Spielaktion zum Ausgleich, bevor dann Janne mit dem 2-1 Endstand den Hilgerter Sieg besiegelte. Im letzten Spiel trafen wir auf die Sportfreunde Eisbachtal und verloren deutlich mit
0-8. Am Ende konnten wir aber zufrieden sein und nehmen insbesondere aus den ersten vier Spielen einiges mit.

Es spielten: Philipp Kiehl, Samuel Daum, Janne Schaub, Leon Lassalle, Julian Freisberg, Nils Barthel, Janis Heuser und Dorian Körber
                        
                                                        Spiel Analyse durch Stefan                            
 


 

E Jugend besucht Bundesliga Spiel in Leverkusen

Am Samstag, den 30.11. machten wir uns mit dem Bus auf nach Leverkusen, um dort das Spiel Bayer Leverkusen gegen den 1. FC Nürnberg anzuschauen.
Wir hatten uns dieses Jahr dafür entschieden, anstelle einer Weihnachtsfeier, diesen Ausflug zu machen.
Mit der fast kompletten Mannschaft, inkl. Eltern fuhren wir mittags los und sahen ein aufregendes Spiel. Für einige Kinder war es der erste Stadionbesuch. Nach einem 3:0 für Leverkusen kamen wir am Abend wieder in Hilgert an.

 
Die E-Jugend des TuS Hilgert schließt die Hinrunde mit einem 6-1 ab

 
Am Samstag, den 09.11. waren die Kinder der JSG Heiligenroth zu Gast in Hilgert. Gerne wollten wir mit einem Sieg die Hinrunde beenden, bevor wir ab Montag mit dem Training in die Halle wechseln. 
Wir haben uns dann doch sehr lange schwer getan. Kamen nicht richtig ins Spiel und der Gegner setze uns zu. Im Mittelfeld und im Sturm bewegte sich zunächst zu wenig und wir kamen auch nicht so recht zu Chancen. Nach einer Ecke, die auf den kurzen Pfosten gezogen wurde und ein Fuss des Gegners dazwischen ging, stand es 0-1. 
Nun war es Zeit ein paar Dinge und Positionen umzustellen. Man auch in der Folgezeit gesehen, wie schwer wir uns taten, den Gegner mehr unter Druck zu setzen. Unser Kapitän Philipp ging dann auf den Torwart in einer Situation und es kam zum Pressschlag. Der Ball flog im hohen Bogen ins Tor zum 1-1. Nun konnten wir auch den Druck erhöhen. Julian schoss eine Ecke so stramm auf den kurzen Pfosten, dass der Heiligenrother Torwart beim Rettungsversuch den Ball direkt ins Tor lenkte. Somit hatte wir das Spiel gedreht, wobei die beiden Tore regelrecht erzwungen wurden. Die Mannschaft hat hier Kampfgeist bewiesen und sich nicht durch den Rückstand schocken lassen. 
Mit 2-1 ging es dann auch in die Pause. 
In der Pause hatte der Trainer mit einem Augenzwinkern von Janne ein Tor in der 2. Halbzeit gefordert, da er schon ein paar Chancen in der 1. Halbzeit liegen gelassen hatte. Nach einigen Minuten setzte sich Leon schön auf der linken Seite durch, spielte in die Mitte und Janne macht das 3-1. Wenige Minuten später war es wieder Janne, der nach einem Abpraller des Torhüters zum 4-1 die Entscheidung herbeiführte. Mit den beiden Treffern ist Janne auch mit 9 Toren der Torschützenkönig der Hinrunde in der Hilgerter Mannschaft. 
Nun hatten wir aber weiteren Torhunger und nach einer schönen Vorarbeit von Samuel setzte sich Steven durch schoss zum 5-1 ein. 
Die letzte wichtige Aktion leitete der gut spielende Guiliano mit einem Befreiungsschlag ein. Phil passte in die Mitte und Samuel machte mit dem 6-1 den Endstand klar. 
An der Stelle sei auch mal die komplette Defensive um Kapitän
Philipp, dem hervorragend aufgelegten Torhüter Janis, der noch einige Bälle der Heiligenrother Kinder parierte und die Abwehrspieler Niclas, Dorian, Nils, Steven und Guiliano genannt, die auch ein tolles Spiel machten. 
Nach diesem Sieg beenden wir die Hinrunde auf einem tollen 4. Platz. 
Zusätzlich freut es uns, dass nach 3 Siegen in 3 Meisterschaftsspielen und einem gewonnenen Freundschaftspiel gegen die JSG Hachenburg (4-3) ungeschlagen in 2013 auf dem Hilgerter Rasenplatz sind. 

 

Verdienter 4-2 Sieg der E-Jugend über den Moschheimer SV

 
Am Montag den 04.11. empfingen wir die E-Jugend des Moschheimer SV. Nach der deutlichen Niederlage in Eisbachtal, die unserer Meinung nach wenig sportlichen Reiz in der gesamten Staffel für sich fanden, wollten wir uns auf die letzten beiden Heimspiele der Hinrunde konzentrieren. 
Bereits in der 1. Minute kamen wir zu einem Eckball. Leon schoss diesen scharf in den 5er und Yannick bedankte sich als "Neustürmer" sofort mit einem sehenswerten Kopfballtor zum 1-0. Bereits kurz danach setzten wir die Gegner wieder unter Druck, die den Ball nicht aus ihrer Hälfte bekommen. So konnte Leon den erobern und zum 2-0 einnetzen. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabine zum aufwärmen, da es kalt war und auch stark geregnet hatte. 
In der zweiten Halbzeit stellten wir etwas um und wechselten neue Spieler ein. Phil nahm sich nach der Pause sofort den Ball und setzte zu einem seiner Solo Läufe an und schloss mit einem Flachschuss ins Lange Eck zum 3-0 ab. 
Etwas später konnte der eingewechselte Samuel sich schön im Sturmzentrum durchsetzen und mit dem 4-0 die Vorentscheidung herbeiführen. 
Leider wurden wir mit dem 4-0 im Rücken etwas nachlässig und bekamen noch zwei Gegentore. Am Ende spielten die TuS Kids den Sieg aber verdient nach Hause. 
Es spielten für den TuS: Philipp Kiehl, Dorian Körber, Julian Freisberg, Leon Lassalle, Phil Dahlem, Nils Barthel, Niclas Ändra, Marius Haitel, Janis Heuser, Samuel Daum, Janne Schaub, Yannick Pietsch, Guiliano Valentino, Felix Leiter und Steven Librale

 

E-Jugend gewinnt in letzter Minute gegen Niedererbach mit 6-5

Am Freitag, den 27.09. war es endlich soweit. Unser Platz ist Grün geworden und war nun bespielbar. Nachdem wir bereits einmal darauf trainieren konnten, stand unser erstes Heimspiel seit langem im Zuge der feierlichen Platzeröffnung an.
Zu Gast war die JSG Niedererbach.
Unsere Mannschaft war nach der Einstellung durch die Trainer fest entschlossen, das erste Heimspiel auf eigenem Rasen zu gewinnen. Nach kurzer Zeit erzielte Julian nach einer schönen Kombination das 1:0. In der Folgezeit kam es leider zu einem Missverständnis in der Verteidigung, was unmittelbar zum 1:1 führte. Weiterhin ließen wir zu viele Chancen für den Gegner zu und es stand 1:2. Unser Kapitän Philipp Kiehl erzielte das 2:2, bevor unser Gegner noch vor der Halbzeit das 2:3 machte.

In der Halbzeitpause konnten wir den Kindern klar sagen, dass wir auf Augenhöhe spielen und das Spiel durchaus gewinnen können. Zur zweiten Halbzeit wechselten wir aus. Phil bedankte sich direkt nach einem Sprint und einem schönen Heber über den Torwart mit dem 3:3. Auch die zweite Auswechselung sollte sich bezahlt machen. Janne netzte schnell zur 4:3 Führung für den TuS ein. Weitere tolle Schüsse u.a. von Leon gingen nur knapp am Tor vorbei. Durch eine verletzungsbedingte Umstellung verloren wir leider etwas die Ordnung. In kürzester Zeit fielen zwei Tore für Niedererbach zum 4:4 und 4:5.
Als unser verletzter Kapitän Philipp zurückkam, kam auch die gesamte Mannschaft wieder und stellte klar, dass wir unser Spiel nicht abgeben wollten. Janne erzielte das 5:5. Noch drei Minuten zu spielen. Alles war möglich. Deutlich aufgerückt kam es zu einem Ballverlust. Der Stürmer der Gegner konnte frei auf unseren Torwart Janis zulaufen, der den Ball beim rauslaufen parierte. Nochmal durchatmen. Eine Minute vor Schluss konnte sich der eingewechselte Samuel vorne schön durchsetzen und legte den Ball für Janne vor. Tooooor! 6:5 und kurz danach der Schlusspfiff vor einer tollen Hilgerter Kulisse.
Überglücklich feierte die Mannschaft mit dem Publikum, dem hier unser besonderer Dank gilt, den Sieg an diesem Abend.
Es spielten: Philipp Kiehl, Yannick Pietsch, Steven Librale, Nils Barthel, Janis Heuser,
Felix Leiter, Guiliano Valentino, Marius Haitel, Dorian Körber, Samuel Daum, Janne Schaub,
Phil Dahlem, Leon Lassalle und Julian Freisberg.
               
 
E-Jugend des TuS Hilgert mit neuen Trainingsanzügen,
gesponsert von der Hans Frintrup GmbH

Unsere Jungs mit samt Trainerteam haben sich riesig über die Anzüge gefreut. Den Verein auf der Brust und den Sponsor auf dem Rücken, so konnten wir uns am vergangenen Wochenende präsentieren. Nachdem der Verein eine neue Kollektion für die Teamkleidung angeboten hat, konnten wir von der E-Jugend die Hans Frintrup GmbH als Sponsor gewinnen. 
Geschäftsführer Hans-Herbert Frintrup hat nicht lange gezögert und sofort gerne die Anzüge für die Kinder und das Trainerteam gestellt. Die Firma fördert schon seit Jahren die Jugendarbeit und soziales Engagement.
Die Hans Frintrup GmbH ist in der Region ein bekannter Systemlieferant und Partner für alle Betriebe, die in Ihrer Fertigung das Siebdruckverfahren und partielle Oberflächenbeschichtung einsetzen.
           
    Mannschaftskapitän Philipp Kiehl und Trainer Stefan Heuser präsentieren stolz den Rückenaufdruck des Sponsors
 
                                     
Die Mannschaft bedankt sich bei der Hans Frintrup GmbH 
 

 

KLARES 11-1 DER HILGERTER E-JUGEND
 

Am Samstag, den 07.09. fuhren wir mit der Mannschaft zum 2. Meisterschaftsspiel zum TuS Montabaur. Nach dem Warm machen und der Kabinenansprache gingen wir selbstbewusst und optimistisch ins Spiel.
Von Beginn an spielte unsere Mannschaft gut zusammen und erarbeitete sich auch Chancen im Minutentakt. In den ersten 8 Minuten hielten die Kinder aus Montabaur aber dagegen und verteidigten tapfer. Dann aber sollte endlich der Knoten platzen. Janne netzte nach einem Dribbling mit schönem Abschluss zum 1:0 ein. Kurz danach spielte Julian auf seiner rechten Seite die Gegner aus und bediente Janne erneut, der sich mit dem 2:0 bedankte. Nach schönen Sololäufen von Phil und Julian, die der Torwart nur abprallen lassen konnte, schoss Janne zweimal ins Netz zum 3 und 4:0 und gleichzeitig verbuchte er damit 4 Treffer auf seinem Konto. Nun war auch die Zeit für Phil gekommen, sich in der Torjägerliste einen Eintrag zu verschaffen. Nach einem Solo Dribbling machte er das 5:0 ehe er nach schöner Vorarbeit unseres Kapitäns Philipp über rechts angespielt wurde und zum 6:0 den Ball unter die Latte schlug. Mit diesem Ergebnis ging es zur Pause. Wir konnten sehr zufrieden sein, wollten aber trotzdem konzentriert weiter spielen.

Unmittelbar nach dem Anpfiff zu Halbzeit 2 staubte Steven einen abgeprallten Schuss von Julian zum 7:0 ab. In den folgenden Minuten ließen wir  erstmals im Spiel einige Chancen der Gegner zu und unser Torwart Janis bekam auch etwas an diesem Nachmittag zu tun. Bis auf einen Schuss, der an den Innenpfosten und dann rein ging, hielt er aber alle Angriffe der Gegner gemeinsam mit unseren Abwehrspielern Dorian, Guiliano, Nils und Niclas auf.
Sehr schnell übernahmen wir dann wieder das Spiel. In den letzten Minuten drehte besonders Phil nochmal auf. Ihm gelang zunächst nach Solo das 8:1, danach waren wir uns alle nicht sicher, ob sein Ball eine Flanke oder ein Schuss sein sollte. Auch der Montabaurer TW war sich nicht sicher und so schlug die Kugel im Winkel ein. Für das Endergebnis war dann 2x Phil verantwortlich, der nach zwei Fernschüssen, wo er bei einem nochmal nachlegen musste und der andere direkt drin war, dass Ergebnis von 11:1 klarmachte. Ein gutes Spiel unserer Mannschaft und die ersten 3 Punkte im 2. Spiel auf unserem Konto.
Es spielten: Phil Dahlem, Janne Schaub, Steven Librale, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Giuliano Valentino, Niclas Andrä, Nils Barthel, Janis Heuser, Yannick Pietsch, Felix Leiter, Julian Freisberg, Leon Lassalle.
                  
                                      
Phil, auf den Weg zu einem seiner 6 Tore

 

E-Jugend startet trotz guter Leistung mit Niederlage in die Meisterschaft

Am Samstag, den 31.08. fuhr die E Jugend zum 1. Meisterschaftsspiel nach Nauort. Nachdem die Truppe sich warm gemacht hatte und eingestellt wurde, ging es los.
In der kompletten ersten Halbzeit konnten wir gut mithalten und Nauort die Stirn bieten. Die Kids haben toll gekämpft und wir hatten uns sogar selbst Chancen für eine Führung rausgespielt. Leider haben wir keine genutzt. Wie es im Fußball dann immer so ist, wenn man seine Chancen nicht nutzt, bekommt man auf der eigenen Seite einen Gegentreffer. Zu weit aufgerückt, war unser Zentrum frei und ein Nauorter Spieler kam im Mittelfeld in Ruhe zu einem Fernschuss, der unhaltbar im Winkel einschlug. Mit 0:1 ging es dann in die Pause.
In der zweiten Halbzeit mussten wir zunächst nach einem Standard das 0:2 hinnehmen. Direkt im Anschluss spielte uns Nauort klassisch aus und schon stand es 0:3. Wir haben die Kinder weiter motiviert, damit sich niemand hängen lässt. Alle Kinder haben trotz dem Rückstand weiter gekämpft und bis zur letzten Minute versucht ein Tor zu machen. Weitere Chancen von Leon, Janne und auch Phil hielt der Torwart von Nauort. Natürlich hatten auch die Nauorter Kinder noch einige Chancen, die unser Keeper Janis sehr gut pariert hat. Insgesamt eine gute Leistung der Mannschaft.
Schade, dass wir keine Punkte mitnehmen konnten, aber auf dieses Spiel lässt sich aufbauen.

Es spielten: Samuel Daum, Janne Schaub, Phil Dahlem, Julian Freisberg, Leon Lassalle, Philipp Kiehl, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Janis Heuser, Steven Librale, Niclas Andrä, Guiliano Valentino.

Die Jugend sagt "Danke"

Die Jugendabteilung Fußball möchte sich bei ihrem langjährigen Sponsor, Firma Wepa Apothekenbedarf, bedanken.
Pünktlich zum Saisonbeginn bekamen wir 3 voll ausge-stattete Sanitätskoffer, die den jeweilige Jugendtrainern übergeben wurden!
Gerade solche Investitionen ermöglichen und unterstützen die gute Trainings- und Vereinsarbeiten.

Danke auch im Namen aller Kinder und Jugendlichen.

E Jugend feiert 9-2 beim Pokalspiel gegen die Spvgg Haiderbach

Am Samstag, den 24.08. fuhren wir zum ersten Pflichtspiel der Saison nach Wittgert und spielten die 1. Pokalrunde aus. In der Kabine haben wir die Kinder nach unserer abgeschlossenen Vorbereitung gut eingestellt. Von Beginn an wurde klar, dass wir das Spiel in die Hand nahmen. Unsere Kids haben das komplette Spiel direkt in die Hälfte der Gegner verlagert. Viele Chancen erspielte sich unsere Mannschaft.
In die Pause gingen wir nach Treffern von Philipp, 2x Phil und Janne mit 4-0.
In der zweiten Halbzeit spielten wir außer dem Kapitän Philipp Kiehl in komplett anderer Aufstellung. Der Spielverlauf änderte sich nicht. Durch Felix, 2x Yannick und Samuel stand es schnell 8-0. Danach wurden wir kurzfristig etwas nachlässig und die Gegner kamen im 30 Sekunden Takt zu Chancen und erzielten dabei zwei Tore. Das Abschlusstor erzielten wir dann wieder und gewannen hochverdient nach einem klasse Spiel mit 9-2. Noch viele weitere gut herausgespielte Chancen lassen auf eine vielversprechende Saison hoffen.
Es spielten Janis Heuser, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Leon Lassalle, Felix Leiter, Guiliano Valentino, Phil Dahlem, Julian Freisberg, Janne Schaub, Samuel Daum, Nils Barthel, Nils Andrä, Philipp Kiehl.

 

Niederlage beim Testspiel in Höhr-Grenzhausen

Am Donnerstag, den 22.08. fuhren wir zum Freundschaftsspiel gegen die Sportfreunde aus Höhr-Grenzhausen. Nachdem die Trainer unsere Jungs eingestellt hatten ging es ins Spiel. Die Sportfreunde waren uns überlegen, aber unsere Kids zeigten eine kämpferisch gute Partie zu Beginn. Zur Pause stand es jedoch verdient 3-0 für die Sportfreunde.
Nach der Pause wurden wir offensiver und erspielten uns einige Chancen. Durch Tore von Samuel und Yannick kamen wir sogar kurz ran. Leider ließen wir aber auch einige Chancen liegen. Am Ende ging uns etwas die Konzentration und auch die Kraft aus. Die Sportfreunde konnte aber personell und auch spielerisch ihre Linie halten und gewannen am Ende verdient und deutlich mit 9-2.
Es spielten Janis Heuser, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Leon Lassalle, Felix Leiter, Guiliano Valentino, Phil Dahlem, Julian Freisberg, Janne Schaub, Samuel Daum, Nils Barthel, Nils Andrä, Philipp Kiehl.

 

E Jugend nimmt am Turnier in Eschelbach zur Vorbereitung teil.

Am Samstag, den 17.08.2013 sind wir mit unserer E Jugend nach Eschelbach zum Sommerturnier gefahren. Vier schwere Spiele sollten uns in der Gruppenphase erwarten. Zunächst spielten wir gegen die JSG Hundsangen. In diesem Spiel fehlte uns anfänglich die Konzentration und wir ließen dem Gegner zu viele Schussmöglichkeiten. Durch zwei Tore von Phil gingen wir zwar zwischenzeitlich in Führung, verloren das Spiel aber leider 2-3. In der Folge spielten wir gegen die Mädchen des 1.FFC Montabaur und die Kinder der Eintracht Glaschemie Wirges.In beiden Spielen zeigten wir sehr kampfstarke Partien. Die Mädels waren auch ein paar Jahre älter als unsere Mannschaft, sodass unser 1. Ziel heißen musste, niemanden zum Schuss kommen zu lassen. Beide Spiele endeten jeweils 1-1 durch Tore von Philipp und gegen Wirges von Julian. 

Im letzten Spiel unterlagen wir Horressen knapp mit 0-1. Insgesamt waren wir in jedem Spiel auf Augenhöhe, konnten aber leider keinen Sieg mit nach Hause nehmen. 

Es spielten: Janis Heuser, Dorian Körber, Philipp Kiehl, Nils Barthel, Niclas Andrä, Guiliano Valentino, Phil Dahlem, Julian Freisberg, Samuel Daum, Janne Schaub, Leon Lassalle, Steven Librale, Felix Leiter, Yannick Pietsch.

 

 

Gerechtes  5-5 im 1. Freundschaftsspiel der neuen E Jugend

In der vergangenen Woche sind wir in die Saisonvorbereitung gestartet. Nach den ersten beiden Trainingseinheiten im Moorsbergstadion empfingen wir am Samstag, den 10.08. im Vorprogramm zum Kannenbäckerpokal die Mannschaft aus Horressen. In der 1. Halbzeit waren wir spielerisch stärker und gingen durch ein Tor von Leon in Führung. Nach einer Ecke bekamen wir aber dann das unglückliche 1:1. Leon behielt seinen guten Torriecher und traf ein weiteres Mal. Wir gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause. 

Die 2. Halbzeit hatte es in sich. Zwar wurden wir in dem gesamten Spiel nicht wirklich ausgespielt, aber Horressen hatte sehr Schussstarke Kinder mitgebracht, die immer wieder aus der Distanz drauf hielten. So mussten wir zunächst das 2:2 und 2:3 hinnehmen. Durch das mittlerweile dritte Tor von Leon und dem 3:3 kamen wir ins Spiel zurück. Aber erneut legte Horressen vor und ging mit 4:3 in Führung. Kurze Zeit später glich Janne dann für Hilgert aus. Es ging Schlag auf Schlag. Paar Minuten vor Schluss schossen die Kinder aus Horressen das 5:4. Fast wieder im Gegenzug erzielte Julian das 5:5 und krönte seine Leistung, da er schon vorher Tore vorbereitet hatte. 

Wir hatten uns viele Chancen raus gearbeitet. Aber am Ende war das Unentschieden für beide Mannschaften verdient. Immerhin mussten wir 3x einem Rückstand hinterherlaufen. Die Mannschaft ist gerade erst zusammen gekommen und zeigte schon eine gute Moral. 

Es spielten für Hilgert: Janis Heuser, Guiliano Valentino, Philipp Kiehl, Nils Barthel, Dorian Körber, Julian Freisberg, Leon Lassalle und Janne Schaub. 

 

 

 

 

 

 

Hilgerter E-Jugend in der Rückrunde angekommen

Am vergangenen Samstag spielte die Hilgerter E-Jugend im zweiten Spiel der Rückrunde gegen Fortuna Nauort 2. Nach
der Niederlage im ersten Spiel gegen die SG Ahrbach, wo lediglich Nils H. der Ehrentreffer gelang, wollten die Hilgerter
Jungs nun endlich den ersten Sieg einfahren. So entwickelte sich auch gleich zu Beginn ein munteres Spiel, in dem die
Hilgerter Jungs wirklich ansehnlichen Offensivfußball zeigten. Obwohl einige wichtige Spieler fehlten, konnte man auch
gleich das Heft in die Hand nehmen und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. So ließ auch das erste Tor nicht lange
auf sich warten, als Phil nach einer herrlichen Einzelleistung das 1:0 erzielte. Danach war dann erstmal die Hilgerter
Abwehr gefragt, in der Yannik und Leon aber nichts anbrennen ließen und auch Torwart Björn eine fehlerfreie Leistung
bot. Nach dem Seitenwechsel wurden die Hilgerter Jungs noch stärker. So sah man unter anderem von Nils, Julian und
Felix einige schöne Spielzüge, wovon einer durch Philipp zum 2:0 führen sollte. Wenig später sollte dann Angelo im
Stile eines Torjägers das 3:0 erzielen und kurz vor Schluss krönte Phil seine bärenstarke Leistung mit seinem zweiten
Treffer zum 4:0 Endstand.

Fazit: So kann es weitergehen :)