Berichte:

Souveräner 4-0 Sieg beim TuS Asbach für die C-Jugend

Am Samstag, den 25.11. reisten wir zum Auswärtsspiel nach Asbach. Personell etwas geschwächt begannen wir dennoch von Beginn an das Geschehen zu dominieren. Nach einer Ecke nahm Elias den Ball mit der Brust an und schoss ihn unhaltbar ins lange Eck und belohnte sich nach langer Verletzung mit seinem ersten Saisontor. Kurze Zeit später spielte Steven einen klasse Pass über 30 Meter in die Schnittstelle des Gegners, den Ilya per Heber zum sehenswerten 2-0 verwandelte. Noch vor der Halbzeit stellte Albert per Fernschuss unter die Latte das 3-0 sicher. Es gelang uns leider nicht immer das Spiel so zu kontrollieren, dass der Gegner keine Chancen hatte. So mussten Muhammad und Cem in der Innenverteidigung häufiger eingreifen. Aber auch unsere Kette spielte wieder eine sehr gute Partie. In der 2. HZ spielten wir kontrollierter und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Es brannte auch hinten nichts mehr an, aber das Tore schießen haben wir in der Phase etwas vernachlässigt. Kurz vor Schluss konnte sich Louis im Sturm nach Abpraller des TW durch das 4-0 und den Endstand belohnen.
                                                     
                                                                                          Beim Zweikampf

 

C Jugend gewinnt 1-0 im Heimspiel gegen die JSG Rossbach

Am Samstag, den 18.11. empfing die C Jugend die JSG Rossbach. Unsere Gäste spielten sehr defensiv und machten das Spiel insbesondere in der Mitte sehr eng. Leider begannen wir etwas unkonzentriert und benötigten einige Zeit, bevor durch eine Kombination von Leon und Dogukan eine erste Chance herausgespielt wurde. Insgesamt fiel es uns sehr schwer den Gegner durch zirkulieren des Balles in den eigenen Reihen auseinander zu ziehen. Entweder verloren wir unnötig die Bälle, weil wir es im engsten Raum versuchten oder wir machten das Spiel einfach nicht breit genug. Mehrere sehenswerte Angriffe gab es dann doch in der 1 HZ zu sehen. Dorian verteilte den Ball auf Albert, der flankte auf Erik und sein Kopfball ging nur knapp vorbei. Einige Minuten vor der HZ war es dann eine ähnliche Kombination mit einer Flanke von Albert, die Leon mit der Brust annahm und per Flachschuss ins Eck verwandelte. Mit 1-0 ging es dann in die Pause. In der 2. HZ zeigte sich ein ähnliches Bild. Mit dem Unterschied, dass wir den Gegner nun auch teilweise zu Kontern einluden. Einen dieser Konter musste Janis dann im eins gegen eins entschärfen. In den letzten Minuten gelang uns dann noch mal ein schöner Angriff, den Ilya im Abschluss knapp am Tor vorbei setzte. Louis lief kurze Zeit später noch mal auf den Torwart zu, der unser zweites Tor nur durch ein Handspiel außerhalb des Strafraums verhindern konnte. In der Folge gab es eine rote Karte und einen Freistoß für uns, der nichts mehr einbrachte. Am Ende haben wir die Ziele 3 Punkte und zu Null spielen erreicht, wenn wir sicher spielerisch mehr können. Es spielten: Janis, Muhammad, Sabit, Steven, Cem, Dogukan, Dorian, Erik, Louis, Leon, Albert, Alban und Ilya.

 

Umkämpftes Spiel in Feldkirchen endet 3-3

Am Samstag, den 11.11. spielte die JSG Kannenbäckerland auswärts bei der JSG Feldkirchen. Im Spiel 4. gegen 5. ging es von Beginn an heiß zur Sache. In der 2. Minute attackierte Louis den rechten Verteidiger, der daraufhin den Ball an Ilya verlor. Ilya flankte rein, Albert nahm den Ball an und versenkte ihn dann aus der Drehung im Netz zum 1-0. Ein paar Minuten später konnten wir einen schnellen Angriff von Feldkirchen über außen nicht verhindern und standen in der Mitte nicht eng genug beim Angreifer, der nur noch einschieben musste. In der gesamten ersten Hälfte war es ein offener Schlagabtausch, bei dem wir selbst gute Chancen zunächst nicht nutzen konnten. Leonti hielt im Tor mehrfach gut. Durch zwei schöne Konter konnten wir jeweils durch Ilya mit einer 3-1 Führung in die Pause gehen. In der 2 HZ begannen unsere Gegner sehr druckvoll und bekamen nach wenigen Minuten einen umstrittenen Elfmeter, den Sie verwandelten. Der Druck von Feldkirchen wurde immer stärker und wir schafften es leider nicht uns richtig zu entlasten, obwohl alle Jungs wirklich alles reingehauen haben. Das Spiel hatte viele Torchancen, aber auch beiderseits eine gehörige Portion Aggressivität, sodass auch der Schiedsrichter eine Menge zu tun hatte. Im Zentrum mussten wir verletzungsbedingt umstellen, was unserem Spiel leider etwas die Kontrolle nahm. 10 Minuten vor Schluss gelang Feldkirchen mit einem Fernschuss in den Winkel der Ausgleich. Nachfolgend trafen die Gastgeber noch 2x die Latte, sodass wir am Ende mit einem tollen Einsatz aller Jungs einen Punkt mitnehmen konnten. Die C Jugend ist jetzt in 8 Spielen in Folge ohne Niederlage.

 

Klarer Heimsieg der C-Jugend gegen die JSG Unkel

Am 04.11. empfingen wir die JSG Unkel zum Heimspiel in Hilgert. Unsere Gäste spielen mit einer 9er Mannschaft, was von den Platzgröße eine echte Herausforderung war. Unsere Jungs hatten während des gesamten Spiel viel Kontrolle und sicher auch den überwiegenden Anteil Ballbesitz. Die Gäste stellten sich hinten rein, sodass wir eher geduldig spielen mussten. Es dauerte auch bis kurz vor die Pause, ehe Alban das erste Tor schoss. Vorausgegangen war eine Ecke die Paul per Kopf versuchte zu verwandeln und der Abpraller von Alban versenkt wurde. Eine Minute später fiel durch Leon nach einem Zuspiel von Paul das 2-0. Nach der Pause hatten wir eine unsichere Phase, in der wir das 2-1 durch einen unglücklichen Freistoß kassierten. Schnell fand die Mannschaft dann aber wieder in die Spur. Schneller flacher Abschlag von Janis auf Albert, der ein tolles Solo über rechts hinlegte und dann Ilya zum 3-1 bediente. Das 4-1 machte Albert dann nach einem Zuspiel von Louis selbst. Dem 5-1 ging ein tolles Solo durch Giuseppe auf der linken Außenbahn voraus, bevor dann Alban seinen zweiten Treffer verbuchte. Den 6-1 Endstand besorgte Ilya nach einem schönen Pass von Dorian. Unsere Defensive rund um Muhammad, Sabit, Cem, Erik und Louis ließ nichts mehr zu und somit gingen wir verdient mit 6-1 als Sieger vom Platz.

                                    
                                                                        Alban beim Treffer zum 5-1

 

C Jugend gewinnt 5-1 in Montabaur und springt auf Platz 4

Am Samstag, den 28.10. reisten wir zum TuS Montabaur. Unser Gastgeber stand von Beginn an sehr gut sortiert und ließ wenig zu. Dazu kam, dass der etwas hohe Rasen ein schnelles Spiel auch eher schwerer gemacht hat. Diese Faktoren kamen uns nicht entgegen. Dennoch gingen wir nach einem Heber von Leon von der Grundlinie auf den Kopf von Ilya mit 1-0 in Führung. Kurz danach schlug Montabaur ebenfalls mit einem gut geschossenen Heber ins lange Eck nach einem Ballverlust von uns zurück. Vor der Pause gelang Albert dann ein absolut sehenswertes Tor. Er konnte den Ball von der rechten Seite auf Höhe der Eckfahne ins lange Eck des Tores zirkeln (siehe Bild). Mit der 2-1 Führung konnten wir beruhig zum Pausentee gehen, wobei allen klar war, dass dieses Spiel uns noch alles abverlangt. Mit etwas mehr Offensivbemühungen ging es in die 2 HZ. Wir erspielten uns jetzt immer mehr Chancen, nutzten aber zunächst keine. Louis hatte im Sturm immer mal wieder gute Gelegenheiten und belohnte sich dann endlich mit dem 3-1 per Abstauber nach einem Ball, den der TW prallen ließ. Albert konnte sein gutes Spiel dann mit dem 4-1 frei auf den TW zulaufend krönen. Der Schlusspunkt wurde durch einen Ballgewinn und einen Pass von Leon eingeleitet, der läuferisch und kämpferisch ein gutes Spiel machte. Das Zuspiel nahm Louis mit, umspielte den TW und legte dann sehr uneigennützig quer auf Ilya, der das 5-1 erzielte. In der letzten Minute konnte sich Janis im Tor zweimal bei einer 1-1 Situation auszeichnen, der sonst nicht viel zu tun hatte. Es spielten: Janis, Sabit, Muhammad, Dorian, Giuseppe, Dogukan, Paul, Ilya, Leon, Alban, Louis, Leonti und Albert.

 

         Das 2-1 durch Albert                                                                              Giuseppe im Zweikampf

 

Klarer 8-0 Sieg mit schönen Toren
 
Am Samstag, den 21.10. reisten wir nach Oberbieber um gegen den FV Engers anzutreten. Obwohl wir eher unkonzentriert begannen, lagen wir nach Ballgewinn von jeweils Louis und Albert mit 2-0 durch Tore von Ilya in Führung. Danach wurde die Partie durch uns kontrolliert. Der Ball lief durch unsere Reihen und wir spielten gut. Das 3-0 durch Paul und das 4-0 durch Alban waren schöne Fernschüsse, die im Winkel und unter der Latte einschlugen. Das 5-0 zum Pausenpfiff machte Paul nach einer Ecke mit einem wuchtigen Kopfball klar. 
In der 2. HZ nutzten wir die Situation, um viel zu wechseln und die Positionen durch zu tauschen. Das Spiel hielten wir unter Kontrolle und Ilya machte dann das 6-0 mit einem schönen Schuss. Das 7-0 erledigte Leon nach einer Hereingabe aus kurzer Distanz. Den 8-0 Schlusspunkt setze Paul mit einem weiteren Kopfballtor nach kurzer Ecke von Albert und guter Flanke von Ilya. Insgesamt hatten wir noch weitere Torchancen, sind aber mit dem Spiel sehr zufrieden. 


 
Erkämpftes 2-2 gegen die JSG Güllesheim

 
Am Dienstag, den 17.10. empfing die C Jugend die JSG Güllesheim zum Heimspiel in Ransbach. Güllesheim konnte mit einem Sieg an die Tabellenspitze kommen und reiste mit einem Torverhältnis von 32-4 an. Unsere Mannschaft begann konzentriert, ließ den Gast zwar aus der eigenen Hälfte raus spielen, attackierte dann aber entschlossen. Durch zwei gut gesetzte Konter setzten wir auch Akzente in der Offensive. Einmal war der TW zur Stelle und bei der zweiten Chance rettete der Pfosten vor Ilyas Schuss. Insgesamt investierten wir aber viel Kraft damit, den Spielstand zu halten. Mit 0-0 ging es in die Pause. In HZ 2 gingen die Gäste nach einem Freistoß mit 1-0 in Führung und bauten diese kurz darauf auf 2-0 aus. In einer hektischen Phase schien das Spiel entschieden. Unsere Jungs gaben aber nicht auf, verhinderten weitere Tore und kamen durch Albert 5 min vor Schluss zum 1-2 Anschlusstreffer. Unsere Gäste wackelten und wir wurden jetzt hungrig auf mehr. Eine Minute vor Schluss stand Louis nach einer Hereingabe goldrichtig und erzielte das 2-2. Mannschaft, Trainer und Zuschauer feierten einen erkämpften Punkt gegen einen Favoriten. 

 

4-3 Sieg der C Jugend beim Tabellen 2.VfL Neuwied
 
Am Samstag, den 23.09. fuhren wir mit der C Jugend nach Neuwied, um dort unser Auswärtsspiel gegen den Tabellen 2. zu bestreiten. Gespielt wurde auf einem staubigen Hartplatz, was uns nicht zum Nachteil wurde. Wir hatten uns vorgenommen mit 2 Defensivblöcken die Angriffe einzudämmen und auf Konter für uns zu setzen. Neuwied begann spielstark und hatte schnell die ersten Chancen. Nach 5 min kassierten wir dann leider auch bereits das 0-1, womit eigentlich die defensive Spielweise fast schon in Frage gestellt werden konnte. Wir behielten aber alles bei und kamen durch einen Kopfball fast von der Grundlinie durch Ilya zum Ausgleich. Insgesamt gab es zur HZ ein klares Chancenplus der Neuwieder zu verzeichnen. Zum Beginn der 2 HZ kamen wir durch einen schnellen Konter durch Ilya zum 2-1, der etwas später dann per Schuss aus ca. 20m zum 3-1 für die JSG Kannenbäckerland erhöhte. Nun glaubte die gesamte Mannschaft an den Sieg, musste sich aber tapfer gegen die Neuwieder Angriffe mit noch mehr Aufwand wehren. Nach 2 Standards mussten wir aber den Ausgleich kurz vor Schluss hinnehmen. Auch mit einem Punkt konnte man noch zufrieden sein, aber im Gegenzug und kurz vor Ende des Spiels gelang uns noch durch Eriks Knie und den unbändigen Willen der Mannschaft nach einer schönen Flanke der Siegtreffer.
Nach 7 Punkten aus den Spieltagen 2-4 ist die Mannschaft in der Saison angekommen, wo noch einige schwere Aufgaben auf uns warten.

 

C Jugend nach Fehlstart in der Spur
 
Die C Jugend der JSG Kannenbäckerland startete leider nur mäßig in die Saison.
Im Rheinlandpokal (4-7 gegen JSG Rheinhöhen) und im Kreispokal (0-5 gegen JSG Unterwesterwald) gab es jeweils ein frühes aus zu verschmerzen.
Beim ersten Saisonspiel empfingen wir dann die JSG Nauort, eine Mannschaft die letzte Saison noch in der Leistungsklasse spielte. Körperlich und spielerisch waren wir hier von Beginn an unterlegen und die Köpfe einiger Spieler gingen dann auch frühzeitig runter. Am Ende stand ein bitteres 0-13.
Es bedurfte einiger Veränderungen und auch der Absage weiterer Freundschaftsspiele um den Fokus neu zu legen. Im Spiel gegen Güllesheim II errang die Mannschaft dann ein 3-3. Eine Woche später war die JSG Rheinbreitbach zu Gast. Unsere Jungs ließen sich in der ersten halben Stunde weit hinten rein drängen und fingen sich auch das verdiente 0-1. Man kämpfte sich aber ins Spiel und hatte auch gute Zeitpunkte für die ersten Tore erwischt. Das 1-1 durch Louis fiel noch vor der Pause, ehe wir zu Beginn der 2. HZ das 2-1 und das 3-1 machten. Ilya, Albert, Alban und Leon sorgten für die Treffer zum Endstand von 6-2.
 

 

JSG Kannenbäckerland C-Jugend auf einem guten Weg.

Die neue C-Jugend der JSG Kannenbäckerland startet mit guten Leistungen in die neue Saison

Nachdem die Vorbereitung etwas holprig verlief und man nie mehr wie 8 Spieler im Training zu Verfügung hatte startete man am 30.08. mit der Rheinlandpokalpartie gegen die JFV Oberwesterwald in die neue Saison. Nach zähem Beginn fand man aber letztlich gut ins Spiel und konnte sich ein Übergewicht erspielen.

Aus einer unnötigen Situation heraus geriet man allerdings mit 0.1 in Rückstand welchen man allerdings in der Folgezeit in eine 2.1 Führung drehen konnte.

Anschließend war man aufgrund der guten Körperlichen Verfassung näher am 3:1 als der Gegner am Ausgleich. Erst in der Schlussphase hatte man durch eigene Fehler der Mannschaft aus dem Oberwesterwald den Weg zu zwei weiteren Toren geebnet, so das man am Ende mit etwas Pech mit 2:3 als Verlierer vom Platz ging.

Das Erste Meisterschaftsspiel gegen die JSG Elbert ist schnell Erzählt in einem 0:0 Spiel schenkte man dem Gegner wieder am Ende durch eigene Fehler zwei Tore und man verlor das Spiel mit 0:2.

Am Vergangenen Wochenende reiste man zur JSG Vettelschoss 2 und nahm sich einiges vor,

da man etwas gutzumachen hatte. In einem sehr konzentriert geführten Spiel ließ man dem Gegner so gut wie nichts zu und man gewann durch zwei Tore von Emircan und einem weiteren Treffer von Phil am Ende verdient mit 3:0.

Gratulation an das gesamte Team.

 

 

 

 

 

C-Jugend TuS Hilgert schafft den Sprung in die Meisterrunde
 

Nach dem 3:1 Sieg am Samstag, den 21.11.2015, gegen JK Eschelbach II auf schneebedecktem Platz im Moorsbergstadion, spielte auch die Niederlage im letzten Spiel am Samstag, den 28.11.2015 gegen die JSG Elbert keine Rolle mehr. Die C-Jugend des TuS Hilgert hat durch den dritten Tabellenplatz in der Kreisstaffel 3 WW-Wied die Meisterrunde und somit die Möglichkeit zum Aufstieg in die Leistungsklasse erreicht. Das stand allerdings schon nach dem 2:0 Sieg gegen den Tabellenführer SG Ahrbach fest.
Ab dem kommenden Jahr wird es allerdings um einiges schwerer, sich in die vordere Tabellenhälfte zu spielen. Aber ganz egal wie es kommt, die Jungs haben alles gegeben und sich mit Teamgeist und viel Ehrgeiz den erfolgreichen Abschluss der Vorrunde erkämpft und auch verdient.
Auch das Viertelfinale im Kreispokal wird eine weitere Herausforderung.

Ein Dank an ein tolles C-Team aus Hilgert und deren unterstützenden Eltern.

Es spielten:
Ardil, Leon, Kilian, Leandro, Philipp, Yannik, Emi, Yasin, Björn, Eren, Steven, Ismet, Luca, Angelo, Armin, Julian, Hendrik, Dennis, Cedric und Endriu.
 

 

C-Jugend TuS Hilgert erreicht das Viertelfinale im Kreispokal

Am Dienstag, den 17.11.2015, ging es im Achtelfinale des Kreispokals wiederum gegen eine Mannschaft aus der Leistungsklasse.
Nach dem 5:2 Sieg gegen die JSG Ransbach in der ersten Runde, musste nun der SSV Heimbach-Weis II besiegt werden.

Es begann auch sehr vielversprechend, schon in der 5. Min. schoss Yasin das 1:0 für den TuS und in der 8. Min. erhöhte Yasin ebenfalls auf das 2:0.
Ab diesem Moment dachte das Hilgerter Team, dass es so weiter geht. Leider verloren einige der Jungs etwas die Ordnung, dadurch kam der SSV immer öfter zu Torchancen, die aber durch unseren Torwart Kilian vereitelt wurden.
Der Zusammenbruch kam dann in der 25. Min. innerhalb von 7 Minuten wurde das Spiel von Heimbach-Weis II gedreht, es stand bei Halbzeit 2:3.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit fing sich dann die C des TuS Hilgert und
erarbeitete sich wieder Torchancen, das wurde in der 60. Min. mit dem Ausgleich zum 3:3 durch Eren belohnt.

Der gute Schiedsrichter pfiff das bei dieser Witterung schwierige Spiel nach 70 Min. ohne Sieger ab.
Das folgende Elfmeterschießen entschied dann TuS Hilgert durch Tore von Steven, Emi, Yasin und Eren mit 4:2 für sich, zum Endstand von 7:5.

Es war ein echter Fight von beiden Teams, TuS Hilgert war an diesem Tag und bei schwierigem Boden das glücklichere Team.
Ein Dank an unseren Torwart Kilian der trotz Verletzung durchhielt.

Danke auch an die zahlreichen Zuschauer die unsere C-Jugend so toll unterstützten.
 

 

C-Jugend TuS Hilgert besiegt den Tabellenführer SG Ahrbach mit 2:0

Nach der unnötigen 1:3 Niederlage im Hinspiel und einem 1:1 im Heimspiel gegen die JSG Nauort II, hatte der TuS an diesem regnerischen Samstag den 14.11.15 in Girod etwas gut zumachen.
Die Jungs begannen mit einem druckvollen und offensiven Spiel nach vorne, es dauerte ca. 20 Minuten bis Ahrbach zum Spiel fand und auch Druck machte.
Wäre der Hilgerter Torwart "Kilian" und die hellwache Abwehr nicht gewesen, hätte man sich über einen Rückstand nicht beschweren dürfen. Steven, Ismet, Björn und Leon machten ihre Sache aber hervorragend und ließen nichts zu. Man merkte deutlich das die SG Ahrbach immer stärker wurde, doch ins Tor trafen sie nicht.

In der Halbzeitpause bedurfte es einer harten und auch lauten Ansprache des Trainers um die Jungs des TuS davon zu überzeugen, dass sie hier um einiges mehr tun müssen, wenn sie nicht mit einer Niederlage nach Hause fahren wollen.
Wie ausgewechselt ging es dann in die zweite Halbzeit, diesmal wie zu Beginn des Spiels aber mit noch mehr Druck in Richtung SG Ahrbach. In der 42. Min. wurde das mit dem 1:0 durch Eren belohnt.
In der 47. Min. fiel durch ein tolles Tor von Yasin das 2:0. Das Hilgerter Team hat den bisher ungeschlagenen Tabellenführer durch eine tolle Mannschaftsleistung mit 2:0 verdient besiegt.

Spieler des Tages "Ardil" und "Steven". Auch an Luca, Emi, Yasin, Eren und Endriu ein Kompliment die ein wirklich tolles Spiel machten.
 

11:2 Kantersieg der C-Jugend gegen die JK Eschelbach II

Das Auswärtsspiel am Samstag 03.10.15 in Eschelbach begann wie erwartet mit offensiv Fußball durch den Tabellenzweiten TuS Hilgert.
Es dauerte nur 6 Min. als Eren den TuS mit 0:1 in Führung schoss, zwei Minuten später erhöhte Philipp auf 0:2. Das 0:3 fiel schon in der 12. Min. Eschelbach kam kurz darauf durch einen Glücksschuss aus 25 Metern zum Anschlusstreffer. Der TuS antwortete in der 31. Minute durch Emi mit dem 1:4 und dem 1:5 in der 34. Min. wieder durch Eren.

Es war eine sehr einseitige Begegnung, JK Eschelbach II hatte nicht die geringste Chance gegen den starken TuS.
Es klappte einfach alles und so ging es auch in der 2. Halbzeit weiter.

1:6 Julian (40. Min.), 1:7 Angelo (44. Min), das 1:8 durch einen herrlichen Schuss von Steven in der 48. Min., 1:9 Julian (51. Min.), 1:10 Eren (55. Min.).
In der  57. Min. gelang Eschelbach II das 2:10, Eren setzte den Schlusspunkt zum 2:11 in der 59. Min.

Auch wenn man eine 1:3 Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer SG Ahrbach hinnehmen musste ändert das nichts an einer bisher starken Saison der Hilgerter C-Jugend die zu einem tollen Team gereift ist.

Weiter so!

Es spielten: Björn Wiese, Leandro Erdem, Leon Hyll, Angelo Summa, Endriu Librale, Eren Yavuz, Ardil Yavuz, Philipp Mutschall, Yannik Sauer, Steven Milner, Julian Ruch, Ismet Saracoglu, Emi Cevic und Kilian van Zoest.

 

Kreispokalspiel TuS Hilgert - JSG Ransbach 5:2

Am Dienstag den 29.09.15 um 18:00 Uhr standen sich im Lokalderby TuS Hilgert und die JSG Ransbach gegenüber. Von Anfang an hatten die Hausherren die Begegnung im Griff, sie machten sofort Druck sodass die JSG ein ums andere Mal ins Schwimmen geriet. In der 15. Minute schoss Ardil das 1:0 durch einen Freistoß aus ca. 25 Meter unter die Latte. Der Anstoß war gerade erst ausgeführt als Eren sich den Ball eroberte und mit einem tollen Solo auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Halbzeit gelang Eren das längst fällige 3:0.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, Hilgert machte das Spiel und wurde dafür in der 47. Minute nach Vorarbeit von Philipp belohnt, unser Torjäger Eren stand richtig und traf durch einen Abstauber zum 4:0. Die JSG Ransbach verkürzte in der 59. Minute auf 4:1 und in der 69. Minute auf 4:2. Emi erhöhte in der 70. Minute noch auf 5:2.

Die C- Jugend des TuS Hilgert liegt derzeit auch in der Meisterschaft auf dem 2. Platz.

Nach Siegen gegen Marienrachdorf II (7:0) und Nauort II (6:0) gehen die Jungs motiviert in die nächsten Meisterschaftsspiele und natürlich auch in die nächste Runde des Pokals.

Es war eine tolle Leistung des TuS aus Hilgert!
                           

Es spielten: v. o.li:            Björn, Leandro, Leon, Angelo, Endriu, Eren, Yasin, Ardil
                     u. li:               Philipp, Yannik, Steven, Julian, Ismet, Emi
                     liegend:        Luca und Kilian

 

C-Jugend belegt 2. Platz in Eschelbach

Am Freitag den 04.09.15 lud die JK Eschelbach zum Turnier ein.
6 Mannschaften spielten erstmalig den Wanderpokal aus. TuS Hilgert spielte in einer Gruppe mit JK Eschelbach II und der
JSG Ransbach.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen JK Eschelbach II gelang Philipp in der 10. Minute durch eine tolle Vorlage von Eren das 1:0 für Hilgert. In der 15. Minute folgte das 2:0 durch Eren.
Der erste Sieg war eingefahren.
Im zweiten Gruppenspiel musste die JSG Ransbach aus der höheren Leistungsklasse besiegt werden. Das Spiel war ausgeglichen, es ging in den ersten Minuten hin und her, Tore hätten auf beiden Seiten fallen können. TuS Hilgert schaffte aber wiederum durch Eren das 1:0. Wenig später schoss Philipp dann das 2:0.
An diesem Ergebnis änderte sich nichts mehr.
Der TuS stand im Endspiel gegen SG Ahrbach, die sich in der anderen Gruppe beeindruckend durchgesetzt hatte.
Das Spiel begann kampfbetont, es ging hin und her, in der 11. Minute und einer Unachtsamkeit in der Hilgerter Abwehr gelang der SG Ahrbach das 1:0. 3 Minuten später erhöhte die SG durch ein Eigentor der TuS auf 2:0.
In der 17. Minute, wiederum durch Eren, verkürzte TuS Hilgert noch auf 2:1, auch das nun folgende Powerplay änderte aber an der Niederlage nichts mehr.
Ein sehr schönes Turnier und ein toller 2. Platz für die C- Jugend vom TuS Hilgert.
                                        
Weitere Ergebnisse aus der Vorbereitung:
TuS Hilgert - Eschelbach I 4:4
JSG Siershahn II - TuS Hilgert 0:5
 

 

 

 

 

 

 Saison 2014/15 ▼
                          ▼

Heimsieg im Schlussspurt der Meisterschaftsrunde

Am vergangenen Samstag empfing die C-Jugend die Mannschaft des Tabellennachbarn Vfl Oberlahr/Flammersfeld auf dem Rasenplatz in Hilgert. Nach einer durchwachsenen Rückrunde war ein Sieg zwingend notwendig. Beim Hinspiel beider Mannschaften in Flammersfeld war es ein Duell auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Ausgang für uns.
Genauso ausgeglichen verlief die Partie bei herrlichem Wetter in den ersten Spielminuten der Partie. Es deutete sich eine spannende Partie an. Nach einer langen Ecke auf den hinteren Pfosten durch Lukas köpfte Giovanni ins leere Tor ein. 1:0 für Hilgert. Es dauert nicht lange da wurde eine Ecke des Gegners nicht ausreichend geklärt und der Gegner konnte mit einen schönen Distanzschuss unter die Latte ausgleichen. In den folgenden Minuten spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Durch einen herrlichen Distanzschuss von Lukas und einen sehr schön heraus gespielten Angriff durch Clara konnten wir vor der Halbzeit mit 3:1 in Führung gehen.
Nach der Halbzeitpause waren die Abwehrspieler noch nicht ganz bei der Sache und der Gegner konnte einen Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen. Das Spiel stand für wenige Minuten auf der Kippe. Bevor durch ein weiteres Tor von Lukas und zwei weitere Treffer von Giovanni die Vorentscheidung fiel. Die Mannschaft verlor etwas an Konzentration und die Folge war ein unnötiger Elfmeter für die Gäste, der dadurch gestärkt noch mal versuchte alles noch vorne zu werfen. Die Schlusspunkte in dieser Partie setzen Lukas und Clara mit ihren weiteren Treffern zum verdienten 8:3 Endstand.
Gegenüber den vorangegangen Partien zeigte sich besonders das Zusammenspiel des Mittelfeldes mit Abwehr und Sturm stark verbessert und war somit der Schlüssel zum Erfolg. Pascal, Kevin, Daniel und Clara sehr gut gemacht!=
 

3. Sieg in Folge – Zuhause weiterhin ungeschlagen

So die Bilanz der C-Jugend nach der Begegnung am vergangenen Montag gegen die JSG Thalhausen. Zu Beginn der Begegnung stand eine sichere Verteidigung im Fokus. Die ersten 15min stand die Mannschaft hinten sicher und ließ nicht viel zu. Die Mannen um Yasin waren gut aufgestellt. Durch einen Konter und fehlender Abstimmung kam es dann zur Führung für die Gäste. Mit einem sehr schönen Freistoss aus knapp 30m konnte Hilgert durch den Treffer von Lukas kurze Zeit später ausgleichen. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Giovanni brillant in Szene gesetzt und erzielte die verdiente 2:1 Führung. Nach der Pause herrschte zunächst etwas Unkonzentriertheit und der Gegner kam zum Ausgleich. Nun war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dem 3:2 durch abermals Giovanni folgte wiederum der Ausgleich. Dann gewann Hilgert die Überhand und kam zu zahlreichen guten Chancen. Vor allem das Aufbauspiel über Pascal Weber war in der 2. Hälfte der Schlüssel zum Erfolg. Verdienter Endstand 5:3.

 

C-Jugend im Aufwärtstrend

Nach dem ersten Saisonsieg in Unkel am letzten Spieltag war die Vorfreude um das Team von Toni Schmidt und Marc Riesberg auf das erste Heimspiel auf dem neuen Rasenplatz sehr groß. Wie sich bereits in Unkel zeigte hatte die Mannschaft bis dato unter ihren Möglichkeiten gespielt.
Ohne Ausfälle konnten die C-Jugend den Gast, die JSG Wienau, in Hilgert begrüßen. Aus den Fehlern der ersten Spiele hatte man gelernt. Die Mannschaft wollte unter keinen Umständen in den ersten Minuten ein frühes Gegentor kassieren.

Somit konzentrierte sich die Mannschaft in den ersten Minuten auf gutes Stellungsspiel und kontrollierten Ballbesitz. Die Rechnung ging auf. Nach nur 5 Min konnte der TuS durch ein herrliches Tor von Pascal Weber in Führung gehen. Trotz verschossenem Elfmeter in der 1. Halbzeit konnte unsere Mannschaft im Laufe des Spieles durch 2 Tore von Giovanni Summa und 1 Tor durch Marcel Weber weiter die Führung ausbauen. Dabei konnte sich der Gegner kaum entfalten und das Spielgeschehen war nahezu ausschließlich auf der Gästeseite. Die Führung zur Halbzeit war somit mehr als verdient.

Direkt nach Wiederanpfiff hat der Gast seine stärksten Chancen. Aber mit einer guten Abwehr- und Torwartleistung konnte der eigene Kasten sauber gehalten werden. Antreiber aus dem Mittelfeld heraus waren immer wieder Pascal Weber und Pascal Milner. Sie konnten unsere Offensive immer wieder gut in Szene setzen. Die Folge waren 4 weitere Tore in der 2. Halbzeit. Endstand 8:0! Und mehr als ein verdienter erster Heimsieg im 1. Heimspiel. Weiter so Jungs!

Mannschaft:
Lukas Bausch (Torwart), Pascal Milner, Marcel Weber, Marcel Riesberg, Christian Schuler, Erik Dissen, Marvin Wetzel, Manuel Keßelheim, Jasin Sari, Giovanni Summa, Pascal Weber
Einwechselspieler: Björn Wiese, Cosimo Librale, Robert Miller


 

Auswärtssieg in Unkel

Am Samstag ging es für die C-Jugend des TuS Hilgerts nach Unkel, um dort gegen die Mannschaft der SG Erpel anzutreten. Nach zu letzt stark geschwächten Auftritten (Spielantritt in Unterzahl) ging es mit 13 Spielern nun endlich darum einen versöhnlichen Start in die Saison hinzulegen. Der Gegner jedoch hatte aus 3 Spielen 2 Siege eingefahren und stand somit vor Spielbeginn im oberen Drittel der Tabelle.

Gleich nach Anpfiff wurde klar, dass man sich nicht wie zu letzt direkt in den ersten Minuten ein Gegentor kassieren will. Die Abwehr um Marcel Riesberg, Pascal Milner, Hendrik Steiner und Yasin Sari stand gut und sicher. Gleich zu Beginn kombinierte der TuS Hilgert gut nach vorne und konnte den ersten Angriff durch Eric Dissen direkt zur 1:0 Führung nutzen. Nur wenige Minuten später stand es nach Toren von Giovanni Summa und Hendrik Steiner 3:0 für den TuS Hilgert. Kurz vor der Halbzeitpause kamen aber die Spieler der SG Erpel zum verdienten 1:3 Anschlusstreffer. Einige gute Chancen konnten jedoch von Torwart und Abwehr vereitelt werden. Hilgert führte somit zur Halbzeit verdient mit 3:1.

Das Spiel in der 2. Halbzeit wurde offener, es kam zu diversen Torchancen auf beiden Seiten. Jedoch war der Angriff der Hilgert effektiver. Zunächst gingen die Jungs aus dem Westerwald mit 4:1 durch Giovanni Summa in Führung. Doch kurze Zeit spät traf der Gegner nach Torwartfehler zum 2:4. Es wurde noch mal spannend, da beide Mannschaften Torchancen hatten. Kurze vor Ende aber konnte durch den 3. Treffer von Giovanni Summa und durch das 6:2 durch Manuel Keßelheim der Sieg perfekt gemacht werden. Ein verdienter Sieg. Endlich konnte die Mannschaft ihr Potential zeigen. Weiter so Jungs. Am kommenden Wochenende wird die Mannschaft versuchen ihren Erfolgstrend beim ersten Heimspiel der Saison auf dem neuen Rasenplatz in Hilgert fortzusetzen.=

Die Jugend sagt "Danke"

Die Jugendabteilung Fußball möchte sich bei ihrem langjährigen Sponsor, Firma Wepa Apothekenbedarf, bedanken.
Pünktlich zum Saisonbeginn bekamen wir 3 voll ausgestattete Sanitätskoffer, die den jeweilige Jugendtrainern übergeben wurden!
Gerade solche Investitionen ermöglichen und unterstützen die gute Trainings- und Vereinsarbeiten.   

Danke auch im Namen aller Kinder und Jugendlichen.

2. Meisterschaftsspiel der C-Jugend bei der JSG Ellingen

Am 2. Spieltag der Meisterschaftsrunde musste unsere C-Jugend bei der JSG Ellingen II in Straßenhaus antreten, die ihren Saisonauftakt souverän mit 9:2 gewonnen hatten. Der krankheitsbedingte Ausfall von Eric Dissen direkt vor Spielbeginn ließ die geplante Aufstellung nicht zu, Trainer und Betreuer mussten daher kurzfristig Aufstellung und Taktik ändern.

Wie schon in Niederbieber fiel der erste Treffer der Heimmannschaft relativ früh und war wiederum auf die fehlende Zuordnung der eigenen Spieler zurückzuführen. Mit einem Spielstand von 0:2 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Der Mannschaft wurde relativ schnell klar, dass die JSG Ellingen II deutlich stärker war, als der letzte Gegner. Aber auch der Einsatzwille und die Konzentration der eigenen Mannschaft ließ im Vergleich zum letzten Wochenende zu wünschen übrig. Lediglich eine gute Abwehrleistung verhinderte einen größeren Rückstand. Nach einer Verletzung unseres Torwartes und Kapitäns Lukas Bausch, der bis dato mit großen Einsatzwillen überzeugen konnte, musste wiederum die Aufstellung und Taktik geändert werden. Manuel Kesselheim wechselte aus der Abwehr ins Tor und zeigte dort eine sehr ansprechende Leistung, konnte aber auch weitere Gegentore nicht verhindern. Das Spiel endete schließlich mit 0:4.

Trotz dieser deutlichen Niederlage ist das Fazit der Trainer klar, unsere Mannschaft kann in der Meisterschaftsrunde bestehen, aber es muss weiter hart an einigen Sachen gearbeitet werden. Somit ist das Ziel für die nächsten Wochen gesteckt. Nächste Woche geht es zur JSG Engers, dort wartet die nächste Aufgabe.

Mannschaft:  Lukas Bausch, Pascal Milner, Manuel Kesselheim, Marcel Riesberg, Pascal und Marcel Weber, Cosimo Librale, Marvin Wetzel, Yasin Sari, Christian Schuler, Giovanni Summa, Björn Wiese, Robert Miller
Trainer/Betreuer: Toni Schmidt, Marc Riesberg


 

1. Meisterschaftsspiel der C-Jugend und viele Erkenntnisse

Der Auftakt der C-Jugend war lange mit einem großen Fragezeichen versehen. Auch Bestand die Frage, ob der TuS Hilgert überhaupt eine C-Jugend meldet. Zum Ende der Sommerferien und ohne Training in dieser spielfreien Zeit sprangen die designierten Trainer/Betreuer ab. Schnell wurde klar, dass wir unbedingt eine C-Jugend stellen müssen, wollen wir doch die Kooperation auf Ebene B-Jugend mit der JSG Augst weiterführen. Ein Spielerstamm in den darunter liegenden Jugenden ist dazu unumgänglich.

So konnte innerhalb weniger Tage ein neues Trainer/Betreuer-Team gefunden werden. Der Dank gilt Toni Schmidt und Marc Riesberg, die sich dafür bereit erklärt haben. Im nächsten Schritt musste nun die Mannschaft zusammengehalten werden. Mit viel Bemühungen, Gesprächen und Telefonaten wurde es geschafft bestehende Spieler zu halten, Spieler zu reaktivieren und neue Spieler zu finden. Die Substanz ist jedoch sehr wackelig, so stehen der Mannschaft 15 Spieler zur Verfügung. Das entscheidenden jedoch ist der Wille der Mannschaft die Saison zu bestreiten!

So ging es am vergangenen Samstag bei strömenden Regen nach Niederbieber um dort gegen die JSG zu spielen. Die Vorfreude auf das erste Spiel in dieser Konstellation war groß, aber basierend auf nur 3 Trainingseinheiten die Euphorie gedämpft. Ziel der Mannschaftsaufstellung war es aus einer kontrollierten und starken defensive die lauf- und spielstarken Spieler Yasin Sari und Giovanni Summa gefährlich vor dem Tor in Szene zu setzen. Auf Grund der fehlenden Spielpraxis kam es gerade zu Beginn zu Unsicherheiten zwischen Abwehr und Mittelfeld, die weitestgehend geklärt wurden konnten. Trotzdem kam der Gegner in der 5. und 17. Minuten zu zwei Treffern, die aber auf Unachtsamkeit und fehlende Abstimmung zurückzuführen waren.

Dadurch wurde die Mannschaft wach gerüttelt und mit ein paar kleinen Aufstellungsänderungen wirkten die Spieler wie ausgewechselt. Von Minute zu Minute wurde die Abwehr um Manuel Kesselheim, Pascal Milner und Marcel Riesberg sicher und sicherer und vor allem aber stimmte die Abstimmung mit dem defensiven Mittelfeld. Angriffe der starken Gegner konnten weit vor dem 16er unterbunden werden und es kam vermehrt zu schön herausgespielten Tormöglichkeiten durch Giovanni Summa. Mit der Zwischenergebnis 0:2 ging es in die Halbzeitpause. Aber vom Kampfgeist gepackt, merkte die Mannschaft und das Trainerteam schnell, dass das Spiel noch nicht verloren ist. In der 55. Minuten war es dann soweit: TuS Hilgert kam durch Giovanni Summa zum verdienten Anschlusstreffer. Die Mannschaft wollte unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen, aber auch die JSG Niederbieber wollte durch einen weiteren Treffer das Spiel entscheiden. So kam es auf beiden Seiten zu diversen Torchancen, die aber durch gute Abwehr- und Torwartleistungen vereitelt werden konnten. Bis zu letzten Minute kämpften die TuS-Spieler um Kapitän Lukas Bausch um den Ausgleich. Doch leider blieb bei dem Ergebnis von 1:2.

Unter Heranziehen der Umstände des Saisonauftaktes können wir stolz auf unsere Jungs und das Trainer- und Betreuerteam sein. Sie haben alles gegeben, auch wenn leider der verdiente Ausgleich aus blieb, und wir können hoffnungsvoll in die weitere Saison blicken.

TuS Hilgert C-Jugend: Lukas Bausch, Pascal Milner, Manuel Kesselheim, Marcel Riesberg, Pascal und Marcel Weber, Cosimo Librale, Marvin Wetzel, Yasin Sari, Christian Schuler, Giovanni Summa, Björn Wiese, Eric Dissen, Luke Hardt, Robert Miller
Trainer/Betreuer: Toni Schmidt, Marc Riesberg

Trainingszeiten: Di. 17:30-19:00 Moorsbergstadion, Do. 17:30-19:00 Flürchen

Habt ihr Interesse die Mannschaft zu unterstützen und ihr seid Jahrgang 1999/2000? Dann meldet euch unter: dennis.schmidt77@gmx.de oder 0163/2302267

 

C-Jugend – Letztes Spiel

Am 04.06.2013 war unsere C-Jugend zu Gast in Selters zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison.

Wir hatten uns viel vorgenommen, wollten wir doch einen Dreier aus Selters mitnehmen, um hinterher den Saisonabschluss beim „Mägges“ zu feiern.
Aber es kam erst einmal anders als man denkt. Wir waren noch nicht richtig auf dem Platz da stand es nach 8 Minuten schon 3:0 für Selters. Die Selterser Truppe wirbelte in unserer Abwehr herum und Hilgert sah tatenlos zu. Die Trainer waren bedient und stellten sofort die Abwehr um. Nun bekam Hilgert das Spiel mehr und mehr in den Griff und erzielte in der 15. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1. Torschütze Giovanni.

Wir stürmten weiter auf das Selterser Gehäuse und Hendrik erzielte in der 26 Minute das 2:3. So ging man in die Pause. In der Pause war aus der Hilgerter Kabine ein kleines Donnerwetter zuhören.Von der 1. Halbzeit hätte der DFB einen Lehrfilm drehen können: Wie unterschätzt man einen Gegner!

In der 2. Halbzeit spielte nur noch der TuS  Hilgert. Angriff auf Angriff rollte auf das Selterser Gehäuse, und in der 37 Minute dann der Ausgleich zum 3:3. Tizian versenkte das Leder im Kasten von Selters. 5 Minuten später dann war es wiederum Tizian mit einem Schuss aus 25 Meter  in den Winkel. Das 4:3 markierte. In der 60. Minute ein Pfiff vom Schiri:  Elfmeter für Hilgert, Cosimo war im Strafraum gefoult worden.

Hier durfte nun unser Keeper Noel ran, mit dem verwandelten Elfer zum 5:3 krönte er seine tolle Leistung in der Saison. In der 68. Minute dann noch der Treffer zum 6:3  Endstand durch Giovanni.

Fazit: 10 Minuten geschlafen, hätte uns fast den Sieg gekostet.

Wir, die Trainer Detlef und Thomas möchten uns bei unseren Jungs für die tolle Saison bedanken, es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns mit der halben Truppe in die neue B Jugend zu gehen, in der wir eine Spielgemeinschaft mit der Augst bilden. Unter den Namen JSG Hilgert- Augst werden wir dann im Fußballkreis Westerwald Wied auf Punktejagd gehen.

Danke an Noel, Pascal. Louis, Hendrik, Dennis, Jan Niklas, Robin, Brian, Cosimo, Giovanni, Lukas, Marvin, Maurice, Tizian, Christian, Luke, Benni und Cedric!