vordere Reihe v.li: Niklas Braun, Joshua Böhmer, Arda Colak, Johannes Kiel, Christopher Seltmann
hintere Reihe v.li: Sophie Viebranz, Phillip Jensen, Dana Barthel, Saskia Pietsch, Noel Lahr, Finn Wiese und
                                                                                                                                      Dennis Schmidt

Erfolgreiche Hallensaison der Hilgerter Bambinis

 
Zum Abschluss des Jahres 2012 reisten die Bambinis des TuS Hilgerts samt Eltern zum Nikolausturnier nach Heiligenroth, um sich mit Mannschaften aus dem Umkreis zu messen. Wie schon bei einigen Testspielen festgestellt wurde, war der Weggang des Jahrganges 2005 in F-Jugend nur schwer zu verkraften. Aber gerade durch ein Leistungssteigerung alle Spieler in den letzten Monaten konnten wir dies kompensieren. Im Vergleich zu den anderen Mannschaften jedoch ist der 2006 Jahrgang zahlenmäßig schwach besetzt, umso mehr ist die Leistung unserer Truppe einzuschätzen.

Abschluss 2012
Die Auslosung ergab, dass wir gegen Guckheim/Kölbingen, Heiligenroth 2, Eisbachtal 2 und Horressen/Elgendorf 2 spielen mussten. Gegen die körperlich stärkeren Spieler der Spielgemeinschaft Guckheim/Kölbingen konnte unsere Mannschaft sehr gut mithalten, doch der frühe Rückstand wollte einfach nicht wett gemacht werden. Die Mannschaft spielte eine große Anzahl von Chancen heraus, jedoch zeigten wir in der ein oder anderen Situation noch Abschlussschwäche. Aber auch dem Torwart der gegnerischen Mannschaft muss hier ein Lob ausgesprochen werden, da er unsere Torschüsse glänzend parierte. In den darauf folgenden Spielen jedoch drehte sich das Blatt und wir konnte durch gute Abwehrleistungen und starkes Angreifen überzeugen. Gegen die 2. Mannschaft vom Ausrichter SV Heiligenroth hielt zunächst unser neuer Torwart Francesco Tinelli den eigenen Kasten sauber. Vorne konnte auf ganzer Linie Johannes Kiehl überzeugen der alle Tore zum 7:0 Endstand bei steuerte. Selbiger Spielablauf war auch gegen die jüngere Mannschaft von den Sportfreunden Eisbachtal zu verzeichnen. Nun mit Niklas Braun im Tor wurde die Abwehr durch Francesco verstärkt. Nach schönen Zusammenspiel mit Johannes Kiehl konnte Orda Colak frei vorm Tor zum 1:0 vollstrecken. Endstand lautete nach 10 Minuten 5:0 für den TuS Hilgert. Im letzten Spiel wurden eine Kräfte geschont, so das wie immer jeder Spieler ausreichend Spielzeit auf dem Patz verbringen konnte. Aus bei zwischenzeitlichen Anschlusstreffer waren die Jungs und Mädels der SG Horressen/Elgendorf über weitere Strecken unterlegen. Durch 6 Tore von Johannes Kiehl konnten wir so das Turnier mit einem verdienten 6:1 beenden und als Tabellenzweiter die Heimreise nach der Siegerehrung antreten.
                
                                                         Warten auf die Siegerehrung

                
 

                              Bambinis beim großen Vatertags-Turnier in Engers


Nach einer Freundschaftsspielserie mit den Bambinis der Spvgg 1912 Ransbach, in der der TuS Hilgert vor allem im letzten Spiel mit 6:1 auf eigenem Platz überzeugen konnte, fuhr die Mannschaft mit großer Erwartung am Vatertag nach Neuwied Engers, um dort am alljährlichen Bambini-Turnier teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein und unter Teilnahme viele Eltern und Angehörigen musste jedoch der Ausfall einiger Spieler kompensiert werden.

Zu Beginn des Turniers ging es gleich gegen die starke Mannschaft der JSG Osterspay. Doch anders als erwartet, lief das Spiel sehr gut und der TuS Hilgert konnte die gegnerische Mannschaft an deren Tor festsetzen. Jedoch gelang es nicht in der zehnminütigen Spielzeit ein Tor zu erzielen. Die Umstellung auf das kleinere Spielfeld mit Kleintoren machte sich bemerkbar. So kam es, wie es im Fußball häufig kommt, der Gegner konnte kurz vor Ende mit der bis dahin einzigen Chance das 0:1 erzielen. Mit leicht gesenkten Kopf verließ unsere Mannschaft das Feld. Im nächsten Spiel trafen die Bambinis auf den SSV Heimbach-Weis, der im ersten Spiel die Mannschaft des FV Engers vom Platz gefegt hatte. Die Chancenverwertung im Vergleich zum ersten Spiel war deutlich besser und so konnte der Gegner permanent unter Druck gesetzt werden. Schnell ging der TuS Hilgert mir 1:0 in Führung. Weitere Tore folgten, aber auch der Gegner zeigte Einsatz und Spielfähigkeit und so endete das Spiel mit 5:2 für unsere Mannschaft. Besonders die jungen Spieler (Joshua Böhmer und Marco Naeven-Dill) zeigten große Fortschritte gepaart mit hohem Einsatzwillen. Matchwinner aber war wieder mal Noel Lahr, der sowohl defensiv stark als auch abschlusssicher wirkte. Im vorletzten Spiel jedoch ging uns das Glück wieder verloren. Gegen die Bambinis des FV Engers erkämpfte und erspielte sich die Mannschaft zahlreiche Torchancen, doch wie schon im ersten Spiel, wollte das Tor einfach nicht fallen. Taktisch wurde die Mannschaft umgestellt, als Torwart agierte nun Dana Barthel, der Einsatz von Jez Faller in der ersten beiden Spielen, sollte den jungen Spieler bei seinem ersten Turnier an die Mannschaft heranführen. Sowohl Jez als auch Dana konnten mit guten Paraden überzeugen. Somit endete diese Partie 0:0 unentschieden. Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen die Mannschaft des SSV Bad Hönningen wäre sogar noch der Turniersieg möglich gewesen. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Es gab Chancen auf beiden Seiten, jedoch waren beide Torhüter sehr stark und hielten wären des gesamten Spieles ihren Kasten sauber. So wie die Stürmer des SSV Bad Hönningen an unserem Torwart verzweifelten, so verzweifelte auch Finn Wiese und Noel Lahr an deren Torhüter. Das Spiel endete somit verdienter Maßen mit 0:0.


Fazit des Turniers ist, dass die Mannschaft in der Lage ist auch Ausfälle von Stammspielern zu kompensieren und die jungen Spieler sich auf einem gutem Weg befinden das Niveau der im Sommer abgebenden Spieler zu erreichen, schließlich hat man nur gegen den Turniersieger aus Osterspay verloren.

Nächstes Turnierteilnahme der Bambinis wird am 03.06.2012 in Ransbach-Baumbach sein.

                Unsere Mannschaft mit Eltern und Angehörigem im Hintergrund

   
    Vordere Reihe von links nach rechts:Marco Naeven-Dill, Jez Faller
    Hintere Reihe von links nach rechts:
    Philipp Jensen, Joshua Böhmer, Dennis Schmidt (Trainer), Noel Lahr, Finn Wiese, Dana Barthel

Besonders für die kommende Saison suchen wir noch Verstärkung!
Trainingszeiten: Freitags von 17.30 bis 18.30
Ansprechpartner:
Dennis Schmidt
Tel: 02624/5699

     Positive Bilanz nach dem Neujahrs-Turnier der Bambinis in Nentershausen

Nach dem erfolgreichen Abschneiden zu Beginn der Hallensaison am 08.01.2012 in Arzbach können die Bambinis auch weiter positiv in die Zukunft blicken. Beim stark besetzten Neujahrs-Turnier der Sportfreunde Eisbachtal am vergangenen Samstag konnte das Team erneut mit guten Leistungen überzeugen und wurde mit 2 Siegen und 2 Niederlagen Dritter. Im ersten Spiel trafen die Bambinis auf den späteren Turniersieger (5 Siege; 23:0 Tore) aus Görgeshausen. Durch kleine Konzentrationsfehler lag der TuS schnell mit 1:0 zurück. Konnte danach aber das Spiel offen halten und spielte sich einige Torchancen heraus. Jedoch konnte die starke Offensivabteilung der Bambinis (Johannes Kiehl, Noel Lahr und Dana Barthel) diverse Chancen leider nicht nutzen. Kurz vor Ende erhöhte dann der Gegner auf 2:0 und 3:0. Nach ein wenig Aufmunterung durch Betreuer und Familien startete die Mannschaft ins nächste Spiel. Dort ließen die Hilgerter der Mannschaft der Sportfreunde Eisbachtal keine Chance und gewannen souverän durch eine starke Abwehrleistung mit 6:1. Besonders Finn Wiese und Saskia Pietsch hielten den Gegner vom eigenen Tor fern. Danach kam es zum Duell mit der bis dahin ungeschlagenen Mannschaft aus Ahrbach. Schnell schnürte man den Gegner in der eigenen Hälfte ein und kam zu etlichen Torchancen. Das gegnerische Tor jedoch war für die Hilgerter wie vernagelt. Und so konnte der Gegner in der letzten Minute eine, seiner wenigen Chancen nutzen und zum Entstand von 0:1 treffen. Im letzten Spiel konnten die Bambinis wieder voll und ganz überzeugen und kamen zu einem verdienten 9:0-Sieg über die Mannschaft aus Horressen.
Rückblickend wirkten die Bambinis spielerisch verbessert und die Integration von jungen Mitspielern im Kader (Joshua Böhmer, Arda Colak und Niklas Braun) trägt erste Früchte. Mit Vorfreude schauen die Spielerinnen und Spieler sowie Trainer und Betreuer in die kommenden Monate.

 

 

 


   


        In rot-weißen Trikots vor dem Tor der Mannschaft aus Horressen


Erfolgreicher Start der Bambinis vom TuS Hilgert in die Hallensaison!

Am 08.01.2012 beim jährlichen Hallenmasters der Bambinis beim Ausrichter SV Arzbach ist der TuS Hilgert erfolgreich ins Jahr 2012 gestartet. Mit dem kleinsten Kader, sowie neuem Trainergespann konnte sich die jüngste Jugendmannschaft des TuS Hilgert im Kreise arrivierter Mannschaften beweisen. Im ersten Spiel trafen die Bambinis auf die Mannschaft aus der Kurstadt Bad Ems. Schnell wurde klar, dass die Mannschaft spielerisch und körperlich nicht mit den Spielern und Spielerinnen der Hilgerter mithalten konnte. Nach 10 Spielminuten und je drei Treffern von Johannes Kiehl und Noel Lahr endet das Spiel 6:0 für die TuS Hilgert. Im zweiten Spiel des Tages gegen den Ausrichter, den SV Arzbach, die bereits das erste Spiel verloren hatten, glänzte die Mannschaft mit ein starken Teamleistung und konnte auch dieses Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Im letzten und alles entscheidenden Spiel traf der TuS Hilgert auf die bis dahin auch ungeschlagene Mannschaft der JSG Sayn Mülhofen. In einer spannenden Partie waren die Mannschaften zu Beginn gleich stark. Mehrmals musste der Keeper des TuS Hilgert, Christopher Seltmann, eingreifen und den ersten Treffer des Gegner verhindern. Schlussendlich verdient gewannen die Hilgerter auch das letzte Spiel an diesem Tag mit 2:1 und fuhren mit drei Siegen aus drei Spielen nach der Siegerehrung zufrieden und stolz nach Hause.

Kader des TuS Hilgert beim Bambini Hallenmasters in Arzbach
Torwart: Christoper Seltmann
Feldspieler: Dana Marie Barthel, Arda Colak, Philipp Jensen, Johannes Kiehl, Noel Lahr, Saskia Pietsch
Trainer / Betreuer: Dennis Schmidt, Sophie Viebranz
               
 


Turniersieger in Selters

Am vergangenen Samstag (11.06.) trafen sich die Bambinis mit Ihren Eltern an der Pfeifenbäckerhalle um das letzte Turnier der Saison 2010/2011 in Selters zu bestreiten.

In Selters angekommen zog man sich direkt um und schoss sich auf dem Rasenplatz warm, da unsere Bambinis direkt um 10.30 h mit Beginn des Turniers ihr 1. Spiel gegen die JSG Selters I bestreiten mußten. Nach 10 Minuten Spielzeit gewann man 4:0 (Dorian; Philipp; Samuel 2x) gegen die Gastgeber.

Einen harten Kampf leistete man sich im 2. Spiel gegen die JSG Staudt I . Die immer wieder versuchten nach vorne zu kommen, aber unser Torwart Leon hielt den Kasten bis auf ein Missgeschick der Mannschaft sauber. Das Tor zum Unentschieden schoss dann in letzter Minute unser Samuel.

Gegen den ESV Siershahn gewann man das 3. Spiel mit 3:1 (Yannick; Philipp; Samuel).
Nach einer kurzer Verschnaufpause und Durchrechnen der Spielergebnisse von Bambini-Papa Sascha, gab es eine klare Ansage von Trainer Stefan. „Wir haben bis jetzt ein tolles Turnier gespielt, aber wenn wir ins Finale kommen wollen, müssen wir dieses Spiel gewinnen!“

Das letzte Spiel der Vorrunde gegen unseren Gegner der JSG Niederahr I wurde aufgerufen und die Jungs waren entschlossen das Spiel für sich zu entscheiden. Mit viel Eifer und Entschlossenheit ging man ans Werk und ließ dem Gegner kaum eine Chance weiter nach vorne zu kommen. Dorian schaffte innerhalb kürzester Zeit einen „HATTRICK“ und auch Steven und Samuel legten nach, so dass wir auch dieses Spiel mit 5:0 gewannen. FINALE !!!



Nach einer kurzen Pause ging es dann zum entscheidenden Finalspiel gegen den Gewinner der 2. Gruppe: JSG Staudt II. Man schenkte sich nichts und gab noch einmal alles! Zehn Minuten später stand es 1:1 und es sollte nochmal spannend werden. Eine Zerreißprobe für die Nerven der Trainer, der Eltern und der fünf Kinder jeder Mannschaft, die zum 9-Meter-Schießen antreten mußten. Die ausgewählten Spieler schossen, mit aufmunternder Anfeuerung ihrer Fans, abwechselnd aufs Tor. Als dann der letzte Spieler der Staudter Bambinis den Schuss ausführte und dieser grandios von Leon gehalten wurde, hielt es keinen mehr. Unser Bambinis waren so begeistert, das alle erstmal unseren Torwart Leon feiern mußten.



Danach ging es zur Siegerehrung. Leon durfte den Pokal für den 1.Platz in Empfang nehmen und Stefan den Wanderpokal. Für alle anderen Spieler gab es an diesem eine ganz tolle Überraschung! Jeder bekam seinen eigenen Fußballpokal.

Zum Abschluß dieses Turniers wurden dann von den Eltern beschlossen, mit den Kiddies zu Mc Donalds zu fahren, was natürlich großen Zuspruch fand.

Es war wieder einmal ein toller Tag für alle und auch ein schöner Abschluss der Saison für unsere Bambinis!

Es spielten mit: Samuel Daum; Steven Librale; Noel Lahr; Johannes Kiehl; Dorian Körber; Yannick Pietsch; Philipp Kiehl; Finn Wiese, Christopher Seltmann; Janis Heuser und Leon Lassalle.

SAISONABSCHLUSS der Fußballjugend
Wir laden Euch ein am 25.06.2011 von 12 – 17 Uhr auf dem Sportplatz in Hilgert dabei zu sein. Kuchenspenden sind herzlich willkommen!

 

Vatertagsturnier beim SV Melsbach

Bei strahlendem Wetter machten sich die Bambinis des TuS Hilgert erneut auf zu einem Turnier des SV Melsbach und das an Vatertag!
Hochmotiviert zogen sich die Bambinis um und schossen sich auf dem Hartplatz kurz warm. Danach gab der Trainer die Aufstellung bekannt und man spielte die erste Partie des Tages gegen die Bambinis aus Bad Hönningen. Nach kürzester Zeit war zu sehen, das unsere Kiddies klar überlegen waren und man gewann das Spiel 6 : 1 (Torschützen : Steven 2 x; Yannick 2 x; Johannes; Philipp).




Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann auf zum 2. Spiel gegen den Gastgeber SV Melsbach. Wieder zeigten unsere Spieler vollen Einsatz, aber es reichte leider nur zu einem 1 : 3.

Aber … das störte unsere Bambinis nicht wirklich, denn bei dem Wetter gab es erst mal eine große Wasserschlacht, bei der auch der ein oder andere Erwachsene ein bißchen was über bekam.

Zum Ende des Turniers gab es dann noch ein Elfmeterschießen und man stellte (setzte) sich zur Siegerehrung zusammen. Alle Kinder bekamen als Dank eine Urkunde und für die Mannschaft gab es eine große Süßigkeitentüte!




Auch wenn nicht jeder ein Tor geschossen hat, … war es ein toller Tag!

Es spielten mit: Steven Librale; Noel Lahr; Johannes Kiehl; Dorian Körber; Yannick Pietsch; Philipp Kiehl; Finn Wiese, Christopher Seltmann; Janis Heuser und Leon Lassalle.


 


Miniturnier in Oberbieber

Am vergangenen Samstag machten sich unsere Bambinis wieder auf zu einem Miniturnier
(2 Freundschaftsspiele) nach Oberbieber.
Die Kiddies waren wieder sehr aufgeregt, da wir auf einem Kunstrasenplatz spielen sollten. Nach einer kurzen Ansprache von unserem Trainer Stefan und Bekanntgabe der Aufstellung ging es auf den Platz.

Die 1. Partie spielte man gegen den Vfl Oberbieber. Es war ein harter, aber ausgeglichener Kampf und man verlor das Spiel leider mit 0:1.


1. Partie gegen Vfl Oberbieber

Nach einer kurzen Verschnauf- bzw. Trinkpause spielte man die 2. Partie nun gegen den SV Melsbach. Die Jungs waren nun so motiviert und wollten dieses Spiel gewinnen. Alle kämpften mit vollem Einsatz und setzten die Anweisungen von Stefan so gut es ging um. Man ließ den Gegner kaum eine Chance vorbei zu kommen. Die mitgereisten Eltern feuerten unsere Bambinis kräftig an und wir gewannen das Spiel 6:2.


Spiel gegen den SV Melsbach

Es hat uns allen viel Freude gemacht Euch zu zuschauen!
Ein Dank geht auch an Janis, der für unseren Torwart Leon eingesprungen ist und den Kasten gut sauber gehalten hat.

Danke auch an die mitgereisten Eltern und auch an die Vereine des SV Melsbach und Vfl Oberbieber für die tollen Stunden!

Es spielten mit:
Samuel Daum; Noel Lahr; Julian Freisberg; Johannes Kiehl; Dorian Körber; Yannick Pietsch; Philipp Kiehl; Finn Wiese und unser Ersatz-Torwart Janis Heuser.


Ausflug zum Bundesligaspiel

Am vergangenen Sonntag machten wir uns mit 15 Kiddies und 15 Erwachsenen auf zum Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen Vfb Stuttgart. Die Spannung und Aufregung war groß, da einige noch nie in einem Stadion waren oder ein Bundesligaspiel LIVE gesehen haben. So wurde dann die 1 ½ stündige Hinfahrt genutzt um sich zu stärken.


Am Stadion angekommen, hörte man schon die ersten Fan-Schlachtrufe. Der Bus wurde geparkt, wir stiegen aus, verteilten die Sitzkarten und folgten der Menge zum Stadion-Eingang.Nach dem Einscannen der Tickets und Abtasten durch die Sicherheitsleute ging es dann zu unseren Sitzen. Unsere Plätze waren ganz nah am Spielfeld in 6./7. Reihe. Das große Stadion … man konnte den Kindern an den Augen ansehen,wie überwältigt diese von dem Anblick waren. Selbst beim Aufwärmen, saugte der ein oder andere (z.B. unser Torwart Leon) jede Bewegung wie ein Schwamm auf. Das Stadion füllte sich und 15.30 h war dann Anpfiff.



Die Kinder jubelten bei jedem Tor, egal für welche Mannschaft es fiel. Endstand des Spiels 4:2 für Leverkusen. Leicht durchgefroren und etwas müde gingen wir dann zum Bus und traten die Heimfahrt an.

Es war wieder ein toller Tag für alle und ggf. wird dieses noch einmal wiederholt!


arienrachdorfer kamen einfach nicht richtig zum Schuss, was auch unserem guten Mittelfeld (Dorian & Yannick) unserer Abwehr (Janis & Julian) und natürlich unserem Torwart Leon zu verdanken war. Endergebnis: 7 : 0


Diese Bambinis waren dabei & zeigten eine echt tolle Leistung: Samuel Daum, Dorian Körber, Yannick Pietsch, Julian Freisberg, Janis Heuser, Steven Librale, Noel Lahr, Christopher Seltmann, Saskia Pietsch, Franca Zierold, Philipp Jensen und Niklas Braun

Vielen Dank an die mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwister für die tolle Unterstützung in der Halle.


Bambinis - Archiv  >>>


Turn- und Sportverein Hilgert e.V 
letzte Bearbeitung 02.05.2011