Aus der Geschichte des TuS Hilgert
von Rolf Günther

Seite: 2  4  5  10 11 12 13 Übersicht


11. Lebendige Jahre von 1968 bis 1971

Nachdem die Feierlichkeiten zum 75-jährigen Vereinsbestehen mit gleichzeitiger Sportplatzeinweihung und Bez.-Turnfest würdig und feierlich im Jahre 1968 begangen worden waren, stellte der Vorstand fest, dass trotz des Sportplatzausbaues durch die Gemeinde der TuS noch 3.000,00 DM vorfinanzieren musste, um das Werk zu vollenden.Es wurde schon an eine Sammlung unter den Vereinsmitgliedern gedacht; doch da flossen plötzlich doch noch die Zuschüsse von den Sportverbänden und so konnte der Verein seine Schulden tilgen.
Im turnerischen Bereich des Vereins war durch den Wegzug des Turnwartes und Übungsleiters Dieter Harpel ein herber Verlust eingetreten. Die Lücke konnte nur schwer geschlossen werden.
Erstmals musste für die Turnabteilung eine Übungsleiterin verpflichtet werden, die nicht aus den eigenen Reihen und nicht aus Hilgert kam.
Im fußballerischen Bereich wollte der TuS im Seniorenbereich selbständig bleiben und keine Spielgemeinschaft eingehen, wie das zur damaligen Zeit allgemeiner Trend war.
In der 1. Kreisklasse - heute A-Klasse - des Fußballkreises Westerwald- Wied spielte die 1. Mannschaft über Jahre eine herausragende Rolle und verpasste mehrmals knapp den Aufstieg.
Durch die unermüdliche Arbeit des damaligen Fußballobmanns Robert Herheuser und des Betreuers der 2. Mannschaft, Kurt Böhmer, gelang es immer wieder zwei Seniorenmannschaften für den Spielbetrieb zu melden, zumal sich auch viele Spieler aus Nachbarvereinen dem TuS anschlossen.
Die Kameradschaft und das Umfeld stimmte und wurde begünstigt durch das gesamte Vereinsgefüge mit der eigenen Turnhalle und der TuS-Gaststätte. Man fühlte sich wohl beim TuS!
Im Jugendbereich war man damals schon gezwungen, mit den Nachbarvereinen TV 08 Baumbach und Spvgg. Ransbach eine Jugendspielgemeinschaft einzugehen, um am Spielbetrieb teilnehmen zu können.

In der 12. Folge wird über den Bau der Kegelbahn im Jahre 1971 berichtet und die letzte, die 13. Folge der Serie schließt mit dem Titel: "Mythos Turnhalle"! 

11/12

Der TuS baut eine Kegelbahn im Jahre 1971 ->

www.tushilgert.de